Start Apps Game Over für Flappy Bird: Entwickler nimmt App aus dem Play Store

Game Over für Flappy Bird: Entwickler nimmt App aus dem Play Store

Über 50 Millionen Mal wurde das bekannte Geschicklichkeutsspiel Flappy Bird aus dem Google Play Store heruntergeladen. Seit gestern Abend 18 Uhr ist Schluss damit. Der Entwickler hatte das zwar auf seinem Twitter-Account angekündigt, aber keine Gründe dafür genannt.

Ziel des Spiels ist es einen trägen Vogel durch tippen auf den Bildschirm zwischen Rohren hindurchzunavigieren. Da das Spiel recht anspruchslos ist, wurde es auch schon Ziel von Spötteleien. Nguyen entschuldigte sich via Twitter bei den Flappy Bird Fans dafür, dass er das Spiel nicht weiter zum Download bereitstellt. In weiteren Tweets betonte er aber, dass er es nicht wegen rechtlichen Problemen aus dem Store genommen habe. Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass Nintendo Beschwerde eingereicht habe, da die App Ähnlichkeiten zum Spiel Super Mario Bros. aufweist. Besonders die Röhren in Flappy Bird ähneln doch stark denen, die das japanische Unternehmen in seinem Spieleklassiker verwendet.





Seit gestern Abend steht FlappyBird nicht mehr zum Download bereit.

Wenn er auch sein erstes Spiel vom Markt genommen hat, so will Nguyen trotzdem weiter Spiele entwickeln. Bleibt abzuwarten ob ihm wieder ein ähnlicher Coup wie mit Flappy Birds gelingen wird.

Quelle: Twitter via golem.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here