Start Aktuell Galaxy Note 3: Octacore mit 3GByte RAM

Galaxy Note 3: Octacore mit 3GByte RAM

Das neue Samsung Galaxy Note 3 wird aller Wahrscheinlichkeit nach auf der diesjährigen IFA in Berlin seine Premiere feiern. Nun sind neue technische Daten des Groß-Androiden in Umlauf geraten, die Kennern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Samsung bringt mit dem Note 3 einen echten Knaller auf den Markt – soviel düfte klar sein. Das vermutlich auf der IFA Anfang September 2013 in Berlin präsentierte Gerät wird zwar ein ähnliches Design wie der Vorgänger (im Bild) haben, im Inneren treten die Südkoreaner jedoch kräftig aufs Gas und verbauen angeblich 3GByte RAM zusammen mit einem Exynos 5 Octacore-Prozessor, in dem vier Kerne auf 2,0 GHz und vier Kerne auf 1,2 GHz getaktet sind.

Auch das Display des neuen Note hat es in sich. Zwar wird es nicht die zunächst vermutetete Größe von 6,3 Zoll haben, die nun bekannt gewordenen 5,99 Zoll mit 1920×1080 Full HD-Auflösung sind jedoch auch nicht von schlechten Eltern.

Bisher müssen alle Informationen noch mit Vorsicht genossen werden, denn Samsung hat noch nichts offiziell bestätigt. Sollte sich die tatsächliche Geräteausstattung jedoch nur ungefähr an den oben genannten Daten orientieren – dann Hut ab!

Quelle: androidcommunity.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here