12. August 2022
StartAktuellFacebook Reels - Noch mehr Videos, jetzt auch bei FB

Facebook Reels – Noch mehr Videos, jetzt auch bei FB

Seit Juni 2020 verfügt Instagram über die Funktion Reels. Mit Reels kannst du kurze Videos erstellen und sie mit anderen teilen. Verschiedene Effekte können ebenfalls genutzt werden. Nun sind die Reels auch bei Facebook angekommen.

Facebook Reels – TikTok Klon kommt nach Instagram jetzt auch zu Facebook

Was bei TikTok und Instagram bereits gut funktioniert, muss nun auch im Feed von Facebook platziert werden. Bereits im letzten Jahr in den USA gestartet, sind die Facebook Reels nun auch bei uns verfügbar.

„Die Hälfte der Zeit, die Nutzer auf Instagram und Facebook verbringen, schauen sie Videos. Reels sind bei weitem unser am schnellsten wachsendes Inhaltsformat“, so der Facebook-Mutterkonzern Meta.

Die Facebook Reels können bis zu 60 Sekunden lang sein und wie auch bei Instagram mit Musik und Effekten bearbeitet werden. Die Videos sind im Handy-Hochformat gehalten und können auch zu Duetten geteilt werden.

Mit den Reels möchte Facebook natürlich auch mehr Einnahmen generieren und bietet den Erstellern der Reels daher entsprechende Umsatzbeteiligungen an. Die Reels können mit halbdurchsichtigen Werbebannern oder mit Stickern versehen werden.

Auch wird es ein Reels Play-Bonusprogramm geben. Dies ist ein Teil der Investition von 1 Milliarde US-Dollar für Ersteller  und zahlt berechtigten Erstellern bis zu 35.000 US-Dollar pro Monat, basierend auf den Aufrufen ihrer Reels.

Weitere Bearbeitungsfunktionen der Reels

Zusätzlich zu den Funktionen, die im letzten Jahr angekündigt wurden, können Entwickler auf auf Folgendes zugreifen: 

  • Remix: Erstellen Sie Ihr eigenes Reel neben einem bestehenden, öffentlich geteilten Reel auf Facebook. Wenn Sie einen Remix erstellen, können Sie ein Reel erstellen, das das gesamte oder einen Teil des Reels eines anderen Erstellers enthält. 
  • 60-Sekunden-Reel: Erstellen Sie Reels mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden.
  • Entwürfe: Bald können Sie ein Reel erstellen und unter der Schaltfläche „Speichern“ die Option „Als Entwurf speichern“ auswählen. 
  • Video-Clipping: In den kommenden Monaten planen wir die Einführung von Video-Clipping-Tools, die es Erstellern, die live oder in Langform aufgezeichnete Videos veröffentlichen, einfacher machen, verschiedene Formate zu testen. 

So erstellst du ein Facebook Reel

  • Öffne die Facebook-App auf deinem Smartphone. Tippe auf „Reels” und dann auf „Reel erstellen”. Anschließend gibst du der Kamera noch Zugriff.
  • Du kannst nun bereits vorhandene Videos als Reel nutzen oder über die Record-Taste ein neues Video aufnehmen. Über die Kamera-Taste fügst du Bilder hinzu. Über den Galerie-Button unten links können Bilder und Videos ausgewählt werden.
  • Weiterhin fügst du Musik, Tempo, Effekte, Timer, Greenscreen und mehr hinzu.
  • Zum Schluss noch eine Beschreibung und auswählen, wer das Reel sehen kann. Standardmäßig ist ein Reel auf öffentlich gestellt.
  • Tippe zum Veröffentlichen auf „Reel teilen”

Öffentliche Reels können geliked und kommentiert oder mit Freunden geteilt werden. Auch kann man dem Ersteller des Reels folgen.

Facebook Reels sind ab sofort in der Android- und iOS-App verfügbar. Auch ein Crossposting zwischen Facebook und Instagram könnte kommen.

Facebook
Facebook
Entwickler: Meta Platforms, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE

<