Start Apps Evernote – Arbeiten von Überall

Evernote – Arbeiten von Überall

Vor nicht allzu ferner Zeit ging man morgens in aller frühe aus dem Haus und zu seinem Arbeitsplatz. Doch im fortgeschrittenen technischen Zeitalter arbeitet man immer öfter von zu Hause aus. Telearbeit oder neudeutsch Homeoffice nennt sich das Ganze. Und seit es überall von Smartphones wimmelt sind auch diese in den Arbeitsprozess mit einbezogen. Mit der App Evernote soll das Arbeiten von überall gelingen.

Evernote ist dein Arbeitsplatz für das Niederschreiben und Sammeln aller wesentlichen Informationen. Zuerst erfolgt eine Anmeldung mittels E-Mail-Adresse. Danach wählst du aus, welche Arbeiten du mit Evernote erledigen möchtest. Du hast die Wahl zwischen Arbeiten ohne Papier, Anregungen sammeln, oder mit anderen zusammen arbeiten. Nach erfolgter Auswahl bringt dich ein Klick auf den Los geht´s Button auf die Startseite.

Nach erfolgter Anmeldung startest du deinen neuen Arbeitsplatz.
Nach erfolgter Anmeldung startest du deinen neuen Arbeitsplatz.
Mit einem Klick auf den grünen Plus-Button erstellst du eine neue Notiz, oder nimmst ein Foto auf.
Mit einem Klick auf den grünen Plus-Button erstellst du eine neue Notiz, oder nimmst ein Foto auf.
Jedem erstellten Dokument fügst du bei Bedarf weitere Dokumente oder Notizen hinzu.
Jedem erstellten Dokument fügst du bei Bedarf weitere Dokumente oder Notizen hinzu.

Mit dem Arbeiten ohne Papier erfasst du deinen Ideen und speicherst diese Informationen. Du findest alles auf deinem PC oder deinen Smartphone. Über deine angegebene E-Mail-Adresse bekommst du einen Download-Link für die Desktop-Version der App. Um eine neue Notiz zu erstellen klickst du auf den grünen Plus-Button. Durch die Synchronisierung mit deinem PC besteht die Möglichkeit die Notiz von überall zu bearbeiten. Weiterhin fügst du mittels Foto Quittungen und Visitenkarten zu Evernote hinzu. Auch deine E-Mail-Kontakte fügst du bei Bedarf zu Evernote hinzu, um nichts mehr ausdrucken zu müssen und um komplett papierfrei zu arbeiten. Um weitere Tipps zu bekommen klickst du später einfach auf das Evernote-Menü und dort auf den Punkt Entdecken. Der grüne Plus-Button öffnet ein weiteres Menü. Hier wählst du aus, ob du ein Foto machen, einen Anhang hinzufügen, einen Work-Chat beginnen, eine Erinnerung erstellen sowie eine handschriftliche oder Textnotiz machen möchtest. Mit einem Klick auf den Foto-Button wiederum wählst du aus, ob du ein normales Foto machen möchtest, ein Dokument einscannen oder ein Post it sowie Visitenkarte abfotografieren möchtest. Die fotografierte Visitenkarte fügst du zu deinen Kontakten hinzu. Du bestätigst die gemachte Aufnahme mittels Klick auf das Häkchen. Dein Dokument kann nun von dir weiterbearbeitet werden, indem du Text-Dokumente anhängst (Dateien, Foto-, Video-Dateien u.a.). Deine erstellten Notizen gibst du bei Bedarf für andere frei. Dazu gibst du entweder die Erlaubnis, das Evernote auf deine Kontakte zugreifen kann, oder du lädst einzelne Personen zur Zusammenarbeit ein. Weiterhin ist es für einen schnellen Zugriff möglich, erstellte Notizen direkt auf dem Startbildschirm zu platzieren.

Dein erstelltes Dokument teilst du mit deinen Kontakten oder einzelnen Personen.
Dein erstelltes Dokument teilst du mit deinen Kontakten oder einzelnen Personen.
Um einen schnellen Zugriff auf Dokumente zu haben legst du diese direkt auf deinen Startbildschirm.
Um einen schnellen Zugriff auf Dokumente zu haben legst du diese direkt auf deinen Startbildschirm.
Im Menü erhältst du noch weitere Tipps zur Nutzung von Evernote.
Im Menü erhältst du noch weitere Tipps zur Nutzung von Evernote.

Mit Evernote arbeitest du schnell und effizient. Mittels einfacher Bedienung erstellst du deine Unterlagen und teilst sie mit deinen Kontakten.

Evernote ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt keine Werbung an. Um weitere Funktionen freizuschalten ist ein Abonnement von Evernote Plus (2,99€/Monate) oder Evernote Premium (4,99€/Monat) notwendig.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here