Start Apps Eine Rätsel-Reise um die Welt: Countries of the World

Eine Rätsel-Reise um die Welt: Countries of the World

Sommerzeit ist Reisezeit und Anlass dazu, die potentiellen Destinationen etwas besser kennen zu lernen. Dabei wäre es ja gelacht, wenn sich nicht auch auf Google Play einige nette Apps zum Thema Reise und Länderkunde finden würden. Wir haben uns ein wenig mit der Anwendung "Countries of the World" beschäftigt.

Auf dem Startbildschirm der App finden sich die Buttons Study, Quiz und Lookup, daneben die obligatorischen Einstellungen und ein Link zu weiteren Apps des Entwicklers Socratica. Wählt man Study aus, so wird ein Land per Zufall ausgewählt — allerdings nach den einzelnen Kontinenten geordnet. Anschließend präsentiert einem die App alle relevanten Daten zu den einzelnen Nationen, also beispielsweise die Hauptstadt, der höchste Berg, Lebenserwartung und Religionen.

Kennen Sie sich in Kamerun gut genug aus? Nach ein paar Runden Countries of the World vielleicht schon.
Kennen Sie sich in Kamerun gut genug aus? Nach ein paar Runden Countries of the World vielleicht schon.

Im Quiz-Modus der App werden lediglich die Umrisse verschiedener Länder auf einer Weltkarte angezeigt. Das geschieht entweder nach Kontinenten geordnet oder im Zufallsmodus. Nun muss die Währung, der Ländername, die Fläche oder der höchste Berg aus einer Auswahl von vier Antworten korrekt angegeben werden.

Die Frage nach dem Rang des Landes irritiert jedoch ein wenig, denn es ist nicht klar, nach welchem Rang gefragt wird. Ist es der Human Development Index (HDI) oder das Bruttoinlandsprodukt (BIP)? Auch bei der Frage nach der Fläche kann man nur raten — soll diese in Quadratkilometern oder Quadratmeilen angegeben werden? Tippt man im Startmenü schließlich Lookup an, so kann man jedes beliebige Land auf der Weltkarte antippen und sich, wie auch unter Study, alle relevanten Daten zu Gemüte führen — in diesem Fall jedoch ohne dazwischen geschalteten Zufallsgenerator.

Fazit: Nette Idee, aber schwach umgesetzt. Die App kommt zwar in einem netten Layout, das auch auf ein durchdachtes Innenleben schließen lässt, enttäuscht dann aber ein wenig durch uninspirierte und ungenaue Fragestellungen — großer "Spielspaß" kommt hierbei nicht auf. Die Entwickler sollten sich ein Beispiel an den Onlinespielen der Süddeutschen Zeitung nehmen — hier werden geographische Themen recht simpel, aber viel Spielspaß vermittelnd umgesetzt. Nur 3,5 von 5 Sternen.

Countries of the World herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here