Start Aktuell Ein Tablet für Gerätequäler: Rampage 6

Ein Tablet für Gerätequäler: Rampage 6

Der Name ist bei diesem Tablet Programm – denn Rampage heißt soviel wie Randale machen. Die ultra-robuste Flunder ist speziell für den harten Einsatz in Berufen gemacht, in denen sie harten mechanischen Belastungen ausgesetzt wird.

Das extra-dicke und gummierte Gehäuse des Rampage 6 schützt vor Wasser, Staub und grobem Umgang – sogar Stürzen auf harten Untergrund wie Beton soll es standhalten. Damit zeigt sich auch schon, dass es für den harten Arbeitseinsatz auf dem Bau oder für andere Einsatzbereiche, bei denen massive mechanische Belastungen nicht ausgeschlossen werden können, konstruiert wurde.

Kein technischer Überflieger, aber ein überaus robuster Begleiter

Technisch reiht sich das Rampage 6 nicht in vorderster Linie ein, für den Einsatz im Beruf oder für Basisanwendungen sollte die Ausstattung aber ausreichen. Als Betriebssystem setzen die Hersteller auf Android 2.3 Gingerbread, dazu kommt ein GPS-Empfänger, ein Barcode-Scanner und ein im Rahmen des Android Open Source Projects angepasstes Betriebssystem. Der 5,7 Zoll große resistive Bildschirm unterstützt kein Multi-Touch

Bis jetzt wollen die Hersteller Juniper und SDG Systems den robusten Begleiter nur für Firmenkunden anbieten, denen normale Tablets für ihre Einsatzzwecke zu fragil sind. Ob das Rampage 6 auch für andere Grobmotoriker zu haben sein wird, ist anzuzweifeln – wir jedenfalls fänden eine Ice Cream Sandwich-Version, auch als Begleiter im Großstadt-Dschungel, durchaus interessant. 

Zum Preis des Panzer-Tablets wurde noch nichts bekannt gegeben, im dritten Quartal diesen Jahres wird es erhältlich sein. Mehr Informationen gibt es direkt unter sdgsystems.com oder junipersys.com.

Quelle: androidtabletblog.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here