Start Aktuell Dolphin-Browser bekommt schnelle HTML5-Rendering-Engine

Dolphin-Browser bekommt schnelle HTML5-Rendering-Engine

In letzter Zeit schrauben die Entwickler offenbar gerne und viel an ihren Android-Browsern. Nicht nur Firefox veröffentlichte eine neue Version seines Internet-Tools, auch die Konkurrenten von Dolphin haben ihrem Zögling zu einer deutlich besseren Performance verholfen.

Der Dolphin-Browser hat Unterstützung in Form einer eigens entwickelten Rendering-App erhalten. Das "Jetpack" genannte Powerpaket soll eine um den Faktor 5-10 schnellere HTML5-Rendering-Performance bringen als der auf Androiden standardmäßig installierte Browser, im Vergleich zu Googles Chrome-Pendant soll er immer noch doppelt so schnell sein.

Die Dolphin Jetpack-App muss in Verbindung mit Version 9.0 des Dolphin-Browsers als eine Art Plugin verwendet werden, sie verhilft dem Browser laut Insidern zur derzeit besten Rendering-Performance überhaupt. Angeblich hat der auf diese Art getunte Browser sogar den "Final Ring" im Ringmark-Benchmark erreicht, eine Hürde, die vorher noch kein anderer Browser genommen hat.

Jetpack auf ON und ab geht die Rendering-Post!
Jetpack auf ON und ab geht die Rendering-Post!

Schnelles Surfen

Bereits besuchte Webseiten müssen im Browser nicht mehr komplett neu geladen werden, er behält die Inhalte in Erinnerung. Das Vor- und Zurücksurfen geht auf diese Weise deutlich flüssiger vonstatten. Obwohl der Dolphin Browser mangels Desktop-Präsenz vor seiner Smartphone-Karriere wenig Vorschusslorbeeren aufweisen konnte, hat er sich dank eines flinken Supports und vieler Updates zu einer beliebten Alternative auf Android gemausert.

Dolphin Browser 9.0 herunterladen

Dolphin Jetpack herunterladen

Quelle: androidtabletblog.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here