Start Aktuell Direktnachrichten mit Bildern und neue Navigationsleiste bei Twitter

Direktnachrichten mit Bildern und neue Navigationsleiste bei Twitter

Twitter schraubt weiter daran seine mobile App fit fürs Smartphone zu machen. Das heutige Update enthält Direktnachrichten von User zu User mit der Möglichkeit Bilder zu verschicken und eine neue Tab-Leiste, durch die man nun Swipen kann. Eine ordentliche Oberfläche für Twitter auf Android-Tablets fehlt jedoch weiterhin.

Wenn man die Pressemeldung von Twitter liest, lässt sich vermuten, dass der 140-Zeichen-Dienst seine Anwendung komplett überholt halt, doch die Änderungen sind alles andere als gravierend. In der App können Sie nun zum Beispiel über eine Tableiste zwischen "Startseite", "Entdecken" und "Aktivität" per Swipe wischen, das macht die Navigation ein wenig leichter.

Neu ist auch die Funktion private Direktnachrichten mit angehängten Bildern zu an andere Twitter-User versenden. Twitter möchte sich auf diese Art wohl wieder den Usern nähern, die inzwischen den Internet-Chat via WhatsApp oder Line neu für sich entdeckt haben und sich direkt von User zu User unterhalten.





Direktnachrichten können nun auch mit Bildern versehen werden.





Per Wisch nach Links oder Rechts wechseln Sie zwischen den Tabs.

Unter Android neu sind zudem auch In-App-Benachrichtigungen bei bestimmten Aktivitäten. Markieren Sie einen Twitter-User über den Stern neben dem Antwort- bzw. Retweet-Icon, informiert Sie die Twitter-App in Zukunft über neue Aktivitäten dieses Users, so verpassen Sie keine Tweets Ihrer wichtigsten Twitterer mehr.





Aktualisierungen von per Stern markierten Usern bekommen Sie gemeldet.

Was Android-Usern mit einem Tablet nach wie vor fehlt, ist eine ordentliche Oberfläche der Twitter-App für große Displays. Hier lässt Twitter seine User nach wie vor im Stich. Alternative Clients wie Falcon oder Tweedle haben daher durchaus noch ihre Vorteile.

Quelle: Twitter

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here