Start Aktuell Diese Neuerungen wird Firefox für Android im Jahr 2013 bringen

Diese Neuerungen wird Firefox für Android im Jahr 2013 bringen

Das Mozilla-Team gibt in einem neuen Blog-Posting einen kleinen Vorgeschmack darauf, was Android-Nutzer im kommenden Jahr von Firefox erwarten dürfen. Dazu gehören Themes, Private Browsing und mehr unterstützte Geräte.

Das Firefox-Team hat sich recht viele Ziele für das kommende Jahr gesetzt. Drei davon, die bereits sicher sind, hat man nun per Blog-Eintrag bekanntgegeben. Demnach soll Firefox für Android schon bald einen Private-Modus bekommen, der keine Spuren beim Browsen aufzeichnet und natürlich auch keine Cookies oder andere persönliche Informationen zurücklässt. Unter Chrome gibt es dieses Feature schon.

Punkt 2 auf der Firefox-Agenda sind Themes für die mobile Version des Feuerfuchses. So kann sich jeder Nutzer Firefox so gestalten, wie er das gerne hätte. Auch einen optisch ansprechenderen und funktionell wertvolleren Startbildschirm werden uns die Entwickler noch dieses Jahr spendieren.

Ganz oben auf der Todo-Liste steht aber der Support für mehr Android-Geräte. Aktuell ist Firefox für Android immer noch recht wählerisch, was die unterstützten Smartphones und Tablets anbelangt. 2013 soll sich das definitiv ändern.  

Wann die Neuerungen erscheinen werden? Dazu gibt es nur eine Information: baaaaaaaaald.

Quelle: Mozilla Blog

Firefox herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here