Start Magazin Die besten Rennspiele im Play Store

Die besten Rennspiele im Play Store

Lieben Sie den Geruch von verbranntem Gummi in der Luft und das Geräusch von quietschenden Reifen im Ohr? Sind Sie ein Petrolhead, ein Auto-Freak, der natürlich auch auf dem Handy Rennsport braucht? Wir zeigen Ihnen die besten Rennspiel-Games aus dem Play Store!


Need for Speed: Most Wanted fängt das Gefühl der Schnelligkeit perfekt ein. Wenn Sie mit über 300 Sachen die dunklen Straßen entlang sausen und dann noch den Nitro zünden, gibt es kein Halten mehr: Die Sicht verengt sich, alles zieht sich in die Länge, während der Motor aufheult, und Sie hoffen, dass die nächste Kurve noch weit entfernt ist, damit das Tempo noch weiter ansteigen kann.

Wer die anderen Need-for-Speed-Spiele kennt, dem dürfte vieles bei Most Wanted bekannt vorkommen. Als Jungspund treten Sie in Anfängerkarren in verschiedenen Rennen gegen andere Fahrer oder die Zeit an. Für jeden Sieg gibt es Erfahrungspunkte und Geld. Damit schalten Sie Autos und neue Strecken frei. Und so haben Sie immer mehr Zugang zu schnelleren Autos, die Ihnen die Rennen erleichtern. Leider bedeutet das Freischalten aber nur, dass die Autos zum Kauf bereitstehen. Damit Sie die Autos auch fahren dürfen, müssen Sie die nötige Kohle hinblättern.

Sie zahlen übrigens auch für Upgrades wie mehr Nitro, eine leichtere Karosserie oder mehr Geschwindigkeit, und das pro Rennen. Noch schlimmer: Nach jedem Rennen sind die Upgrades verbraucht, egal, ob Sie gewonnen oder verloren haben. Aber es gibt ja noch einen Ingame-Shop, in dem Sie Geld nachkaufen dürfen. Das ist ärgerlich, denn die Kohle ist tatsächlich schnell weg, und mindestens einmal gab es die Situation, dass wir eine Mission auch nach mehreren Anläufen mit Upgrades nicht geschafft haben.

Da dann das Geld weg ist, man aber für die weiteren Versuche kein Geld erhält, solange man nicht gewinnt, muss man sein Geld anderswo verdienen. Oder eben kaufen. Die Rennen unterscheiden sich durch die Ziele, die Sie erreichen sollen. Mal müssen Sie alleine fahren und eine bestimmte Zeit unterbieten, oder Sie treten gegen sechs andere Fahrer an und müssen mindestens unter den ersten drei Plätzen landen. Sie absolvieren jede Rennstrecke mit verschiedenen Herausforderungen, um dann in der finalen Herausforderung gegen einen Fahrer im Duell anzutreten. Wer einfach nur schnell loslegen will, für den ist die Option Easydrive auf der Karte ein Segen: Einfach antippen, und schon werden Sie zum nächsten Event gebracht und müssen sich nicht aktiv um den Verlauf des Spiels kümmern.

4,49 Euro

deutsch|Version 1.0.46|616 MByte

★★★★





Jet Car Stunts


In Jet Car Stunts müssen Sie ein Auto, das aussieht wie ein Formel 1-Spielzeugwagen, durch Strecken mit Loopings, Steilkurven und Sprüngen lenken. Obwohl das Spiel knapp zwei Jahre nicht aktualisiert wurde, ist es für viele Fans nach wie vor die Messlatte in Sachen "Schneller Fahrspaß". Auf insgesamt 36 Strecken (8 bei der kostenlosen Version) können Sie Ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und die erreichte Zeit mit anderen Spielern über das Online-Portal Feint vergleichen. Jet Car Stunts ist komplett in 3D, verzichtet aber dabei auf grafische Details und setzt stattdessen auf ein flüssiges Spielerlebnis. Darüber hinaus ist die Steuerung sehr angenehm und direkt.

1,56 Euro

englisch|Version 1.06|20 MByte

★★★★★



Reckless Racing


Wenn Sie gerne in die Kurven gleiten und Mitstreiter durch dreckige Manöver aus dem Verkehr ziehen, dann ist Reckless Racing von Polarbit genau das richtige Spiel für Sie. Lenken Sie Ihren Geländewagen so durch die Kurven, dass Sie dabei möglichst wenig oft bremsen müssen, und nutzen Sie die Mitspieler und herumstehende Hindernisse, um auf der Bahn zu bleiben. Das ist gar nicht so leicht, schließlich gilt es zunächst, die Steuerung über die drei Buttons zu erlernen. Ist das geschafft, sorgt Reckless Racing für stundenlangen Spielspaß und verdient somit die Preis-Empfehlung der Redaktion.

1,52 Euro

deutsch|Version 1.0.7|3,3 MByte + Download

★★★★★


Trial Xtreme 2 HD


Wer den erfolgreichen Vorgänger kennt, der weiß, was einen bei Trial Xtreme 2 HD erwartet: halsbrecherische Fahrten mit dem Motorrad über Hindernis-Parcours mit vielen Genickbrüchen des Fahrers und gelegentlichen Wutausbrüchen des Spielers. Das Spiel fordert enorm, ist aber dank der guten Steuerung immer fair. Schmerzlich vermisst werden Speicherpunkte im Parcours, diese gibt es nur im höchsten Schwierigkeitsgrad. Nichts ist frustrierender, als nach einem Sturz kurz vor der Ziellinie alles nochmal abfahren zu müssen. Davon abgesehen ist Trial Xtreme 2 HD ein sehr gutes Spiel!

2,50 Euro

englisch|Version 2.95|49 MByte

★★★★★


Asphalt 7: Heat


Asphalt 7 ist der jüngste Streich der bekannten Rennserie von Gameloft. Und wie es sich für eine Fortsetzung gehört, wurde die Grafik noch einmal verbessert, der Umfang erhöht und die Möglichkeiten erweitert. Auf 15 Strecken können Sie mit über 60 verschiedenen Rennflitzern Gegnern davonbrausen. Doch zunächst starten Sie mit einem geringen Budget und dem schwächsten Auto. Sie verdienen sich dann Geld und Punkte, steigen in den Leveln auf und können so Upgrades oder neue Autos zum Kauf freischalten. Kommen Sie mit der Steuerung zurecht, macht das Spiel viel Spaß und bietet eine hohe Langzeitmotivation.

0,89 Euro

deutsch|Version 1.0.4|1,7 GByte

★★★★



Beach Buggy Blitz


Beach Buggy Blitz ist ein Highscore-Racer. Das bedeutet, dass Sie weder mehrere Strecken noch eine ganze Kampagne fahren. Das ist aber nicht schlimm, denn das Spiel macht trotzdem Spaß. Die Steuerung ist in beiden Varianten sehr präzise. Sie müssen versuchen, immer wieder die Checkpoints zu erreichen, bevor die Zeit ausläuft. Das Spiel wird schnell fordernd, aber dank vieler Upgrades wird man immer besser. Nur in den dunklen Höhlen fällt es manchmal schwer, den genauen Verlauf der Strecke zu sehen. Ein gutes Rennspiel, das aber dank mangelnder Abwechslung schnell langweilig wird.

kostenlos

englisch|Version 1.2.1|46 MByte

★★★★


Draw Race 2


Das Spiel ist immer noch faszinierend: Aus der Sicht von oben zeichnen Sie zunächst mit dem Finger die Fahrspur, und dannn fährt Ihr Auto genu diese Spur ab. Ziehen Sie beim zeichnen den Finger schnell oder langsam, beeinflusst das die Geschwindigkeit des Wagens. Anfangs wirkt das ganz einfach, doch im Verlaufe des Spiels muss man immer präziser zeichnen, ohne sich große Fehler zu erlauben. Abwechslungsreiche Tracks, über 180 Herausfoderungen, ein großer Fuhrpark sowie die Möglichkeit, gegen Freunde anrtreten zu können, machen das Spiel zu einem Fahr-Paket, das keine Wünsche übrig lässt.

2,27 Euro

englisch|Version 1.0.8|8,9 Mbyte + Download MByte

★★★★★


Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here