Start Apps Cozi Family Organizer – Bye Bye Chaos, Hallo Cozi

Cozi Family Organizer – Bye Bye Chaos, Hallo Cozi

918
0

In einer Familie gilt es den Tag perfekt zu organisieren, sonst läuft mit Sicherheit einiges, wenn nicht sogar alles, schief. Kind 1 hat einen Termin beim Doktor, Kind 2 muss zum Fussball-Training, die Mutter muss zum Elternabend, der Vater hat einen Termin beim Zahnarzt und zu guter Letzt muss auch der Opa noch irgendwo hingekarrt werden. Damit keiner auf der Strecke bleibt, ist Organisation das A und O. Die App Cozi Family Organizer versucht den Familien-Alltag zu organisieren.

Mit Cozi verwaltest du die Termine deiner Familie, erstellst Einkaufslisten und To-Do-Listen. Zuerst erstellst du dir einen Account mithilfe deines Namens und deiner E-Mail-Adresse. Danach vergibst du ein Passwort. Dieses Passwort gibst du an alle in deiner Familie weiter, welche Zugriff auf den Cozi Family Organizer bekommen sollen. Denn Cozi ist nicht nur für dich alleine, sondern für die ganze Familie verfügbar. Des Weiteren gibst du den Namen deines Haushaltes (zum Beispiel die Meiers/Müllers/Webers) sowie deine Postleitzahl an.

Du vergibst einen Namen für deinen Familien-Kalender und fügst die Mitglieder hinzu.
Du vergibst einen Namen für deinen Familien-Kalender und fügst die Mitglieder hinzu.
 Jedes Familien-Mitglied bekommt eine eigene Farbe zugeordnet.
Jedes Familien-Mitglied bekommt eine eigene Farbe zugeordnet.
Du importierst deinen bisher genutzten Google-Kalender in den Cozi-Organizer.
Du importierst deinen bisher genutzten Google-Kalender in den Cozi-Organizer.

Familienmitglieder, welche du hinzufügen möchtest, installieren sich die App auf ihrem Smartphone. Du als Account-Inhaber fügst sie mit Namen hinzu. Zuerst die Erwachsenen und dann alle weiteren Mitglieder, oder auch im Haushalt lebende Tiere. Jedes Mitglied bekommt eine andere Farbe zugeteilt, um später die Termine zu unterscheiden. Falls du deine Termine vorher in deinem Google-Kalender verwaltet hast, ist es kein Problem diesen in Cozi zu importieren. Mit einem Klick auf den Get started-Button wählst du deinen Google-Account aus und erteilst deine Zustimmung, dass Cozi die Daten deines Google-Kalenders abrufen darf. Nun wird gefragt, welche Termine Cozi importieren soll. Alles oder nur einzelne Termine, Geburtstage, Wochennummern, Feiertage. Nun gibst du an, ob alle, oder nur einzelne deiner eingetragenen Termine mit deinen Familien-Mitgliedern geteilt werden sollen. Du befindest dich jetzt auf der Startseite von Cozi. Hier werden dir alle Möglichkeiten aufgezeigt.

Mit Cozi hast du einen Familien-Kalender, eine To-Do-Liste, eine Einkaufs-Liste, eine Rezept-Box sowie ein Foto-Album in einer App.
Mit Cozi hast du einen Familien-Kalender, eine To-Do-Liste, eine Einkaufs-Liste, eine Rezept-Box sowie ein Foto-Album in einer App.
Der aktuelle Tag ist gelb markiert. Jeder Termin ist mit einem Punkt gekennzeichnet. Du kannst dir Termine für die ganze Familie oder nur für einzelne Mitglieder anzeigen lassen. Die Umschalt-Taste befindet sich am unteren Bildschirmrand.
Der aktuelle Tag ist gelb markiert. Jeder Termin ist mit einem Punkt gekennzeichnet. Du kannst dir Termine für die ganze Familie oder nur für einzelne Mitglieder anzeigen lassen. Die Umschalt-Taste befindet sich am unteren Bildschirmrand.
Neue Termine fügst du über den Plus-Button hinzu. Ebenfalls wählst du das Familien-Mitglied aus.
Neue Termine fügst du über den Plus-Button hinzu. Ebenfalls wählst du das Familien-Mitglied aus.

Über das Menü rufst du nun deinen Kalender auf. Dort findest du alle deine Termine. Diese sind mit farbigen Punkten markiert und stellen deine Familien-Mitglieder dar. Am unteren Bildschirmrand besteht die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Familien-Mitgliedern hin- und herzuschalten. Mittels Plus-Button am oberen Bildschirmrand erstellst du neue Termine und wählst die passende Person dafür aus. Der Menüpunkt Shopping erstellt Einkaufslisten für Lebensmittel und andere Produkte. Die von dir eingegebenen Produkte werden untereinander gelistet. Nachdem du sie eingekauft hast klickst du die Produkte an. Die App hakt sie ab und streicht sie durch. Deine Einkaufsliste übermittelst du durch einen Klick auf die drei Punkte per E-Mail an deine Familie oder andere Personen. Ebenfalls erstellst du eine To-Do-Liste und teilst sie mit anderen Familien-Mitgliedern. Cozi erweist sich auch beim Kochen als kleine Hilfe: Sämtliche Rezepte speicherst du über die Webseite Cozi.de und erstellst direkt eine Einkaufsliste anhand der Zutaten. Weiterhin gibt es noch den Menüpunkt Journal. Hier hältst du Erinnerungen (zum Beispiel Fotos oder lustige Geschichten) fest. Bei Bedarf lässt du dir monatliche E-Mails mit deinen besten Fotos und Geschichten schicken.

Die Termine sind farbig markiert.
Die Termine sind farbig markiert.
Du erstellst Einkaufslisten und arbeitest sie direkt in der App ab.
Du erstellst Einkaufslisten und arbeitest sie direkt in der App ab.
Die To-Do-Listen ordnest du den einzelnen Familien-Mitgliedern zu.
Die To-Do-Listen ordnest du den einzelnen Familien-Mitgliedern zu.

Der englischsprachige Cozi Family Organizer organisiert nicht nur deine Termine, sondern möchte überall präsent sein. Für meinen Teil hätte die Kalender- und Einkaufs-/To-Do-Listen-Funktion gereicht. Meine Kochrezepte und Erinnerungen brauche ich nicht unbedingt in einem Familien-Organizer. Auch wäre eine etwas übersichtlichere Einteilung im Kalender schön. Die Monats-Ansicht ist nur mit dem kostenpflichtigen Upgrade nutzbar.

Cozi Family Organizer ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt Werbung an. Diese kann durch ein Upgrade auf Cozi Gold entfernt werden. Dazu schließt du ein Abo für 29,99 Dollar pro Jahr ab um noch weitere Features, wie zum Beispiel die Monatsansicht oder Geburtstags-Erinnerungen zu bekommen.

Cozi Family Organizer herunterladen