10. Mai 2023
StartAktuellCorona-Warn-App - Ruhezustand in Kürze

Corona-Warn-App – Ruhezustand in Kürze

Die Corona-Warn-App ging in 2020 an den Start. Jetzt, da die Corona-Pandemie ja „vorbei“ ist, geht die App in Kürze in den Ruhe-/Schlafmodus.

Corona-Warn-App geht in den Ruhezustand

Die Corona-Warn-App, von vielen heruntergeladen und genutzt, von vielen verteufelt. Da sich die Pandemie-Lage derzeit entspannt hat und so gut wie niemand mehr die App nutzt, soll diese, Anfang Juni, in den Schlafmodus versetzt werden.

Die Warnfunktion soll noch bis zum 30. April für Nutzer der App nach einem positiven Test verwendet werden können, teilte das Bundesgesundheitsministerium am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse Agentur (dpa) mit.

Ab Mai werden Vorbereitung getroffen, bestimmte Funktionen der App zum 1. Juni in den Schlafmodus zu versetzen. Die App wird nicht mehr regelmäßig aktualisiert. Man kann sie aber auf dem Smartphone behalten, um zum Beispiel die elektronischen Impfzertifikate weiterzunutzen.

Sofern sich die Corona-Situation wieder ändert, könne, laut einem Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums, die Corona-Warn-App aus dem „Schlafmodus“ geweckt und angepasst werden.

Die Entwicklung und der Betrieb lief über SAP und T-Systems. Die laufenden Verträge mit beiden Dienstleistern enden zum 31. Mai.

Corona-Warn-App
Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE