Start Aktuell Chrome 84 ist da – Einige Neuerungen und 38 geschlossene Sicherheitslücken

Chrome 84 ist da – Einige Neuerungen und 38 geschlossene Sicherheitslücken

Google-Chrome-Icon | Android-User.de

Google hat Chrome Version 84 für Mac, Windows und Linux veröffentlicht. Die neue Version bringt einige Neuerungen und schließt dabei auch noch 38 Sicherheitslücken.

Chrome 84

Google hat nun Chrome 84 angekündigt:

App Icon Shortcuts für PWA

Mit den App-Symbolverknüpfungen kannst du Aufgaben der App schnell starten, beispielsweise einen neuen Tweet verfassen, eine Nachricht senden und mehr. Nun sind diese Verknüpfungen auch für Progressive Web Apps verfügbar und werden von Chrome und Microsoft Edge unterstützt. Die Verknüpfungen werden aufgerufen, wenn du unter Windows und MacOS mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol klickst.

Webanimations-API mit neuen Funktionen

Bereinigen und entfernen von alten Animationen, Speicherplatz sparen, Leistung verbessern

Same Site Cookies

Seit kurzem werden Cookies von Drittanbietern im Inkognitomodus blockiert. Ab Chrome 84 werden standardmäßig nur noch die Cookies der aktuell besuchten Seite übertragen plus Drittanbieter Cookies die als „SameSite=None“ ausgewiesen sind und verschlüsselt übertragen werden.

Warnung bei Änderung der Standardsuchmaschine

Browser-Erweiterungen haben die Möglichkeit, die Standardsuchmaschine auf der „Neue-Tab-Seite“ umzustellen. Dagegen geht Google nun vor und fragt nun nach, ob diese Änderung von dir gewünscht wird oder nicht. Außerdem kann eine Änderung der Standardsuchmaschine direkt wieder rückgängig gemacht werden.

Warnung bei Downloads einer HTTPS-Webseite über eine HTTP-Verbindung

Um schädliche Downloads zu vermeiden wird nun eine Warnung erfolgen, sobald du eine Datei von einer HTTPS-Website über eine HTTP-Verbindung herunterladen möchtest. Der Download ist momentan noch über Umwege möglich, wird dann aber in späteren Chrome-Versionen (ab 2021) blockiert und kann nicht mehr erfolgen.

Ebenfalls werden Seiten, die das Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.0 und 1.1 nutzen, als unsicher markiert – mit einem seitenfüllenden Hinweis.

Des Weiteren wurden noch 38 Sicherheitslücken geschlossen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here