Start Aktuell Brandaktuelles Doodle – Google feiert das Foto des „Schwarzen Lochs“

Brandaktuelles Doodle – Google feiert das Foto des „Schwarzen Lochs“

58
0
Schwarzes Loch | Android-User.de
(Bildquelle. dpa/Event Horizon Teleskope/EHT/dpa)

Wer gestern ein wenig durch das Netz gesurft ist kam an der Meldung nicht vorbei: Das 1. Foto eines schwarzen Lochs. Und Google greift dieses Thema nun mit einem aktuellen Doodle auf.

Brandaktuelles Doodle – Google feiert das Foto des „Schwarzen Lochs“

Ein internationales Team aus Astronomen hat erstmals ein schwarzes Loch fotografieren können. Es befindet sich im 55 Millionen Lichtjahre entfernten Zentrum der Galaxie Messier 87 und wurde mit insgesamt acht Einzel-Teleskopen aufgenommen.

Das Foto zeigt einen hellen Ring, der eine elliptische schwarze Fläche umgibt. Der Ring besteht aus Gas und Staub, welche durch die Gravitation des schwarzen Lochs angezogen werden und darin verschwinden.

Schwarzes Loch | Android-User.de
(Bildquelle. dpa/Event Horizon Teleskope/EHT/dpa)

Im Zentrum einer Galaxie gibt es ein sogenanntes schwarzes Loch. Ein extremer Ort, an dem sich auf engstem Raum so viel Masse konzentriert, dass selbst das Licht der Gravitationswirkung nicht mehr entkommt. Bisher allerdings hatte noch niemand ein solches schwarzes Loch gesehen – nun gibt es also ein Foto davon und Google erstellt daraus ein Doodle.

Schwarzes Loch Doodle 1 | Android-User.de
Das Doodle zeigt ein Bild des schwarzen Lochs.
Schwarzes Loch Doodle 2 | Android-User.de
Das schwarze Loch zieht alle Materie an.

Das Doodle zeigt den Google-Schriftzug vor einem tiefblauen Hintergrund. Zwischen dem Buchstaben ist ein Polaroid-Foto zu sehen, welches das schwarze Loch zeigt. Und dieses schwarze Loch agiert dann wie das tatsächliche schwarze Loch in der Galaxie Messier 87 und zieht alle Google Buchstaben an, welche dann im schwarzen Loch verschwinden.

Schwarzes Loch Doodle 3 | Android-User.de
Zum Schluss ist nur noch der Weltraum da.

Zu guter Letzt verschwindet dann auch noch das schwarze Loch, so dass nur noch der Weltraum sichtbar ist.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here