Start Aktuell BLU Pure XL mit 2K-Display und 24-MP-Kamera vorgestellt

BLU Pure XL mit 2K-Display und 24-MP-Kamera vorgestellt

Mit dem Pure XL bringt der Hersteller BLU ein neues Smartphone auf den Markt. Das Gerät ist ausgestattet mit dem Helio-X10-Prozessor von Mediatek und wird ab Ende September in den USA zu haben sein.

Es gibt ein neues Smartphone. Dieses kommt vom Hersteller BLU, dessen Sitz in den USA liegt. Das Gerät hört auf den Namen Pure XL und besitzt einen 6 Zoll großen WQHD-Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Die Pixeldichte liegt bei 490ppi. Geschützt wird das Display durch Gorilla Glass 3. Als Chipsatz kommt der Mediatek MTK6795 Helio X10 zum Einsatz. Neben dem 2,0 GHz Octa-Core-Prozessor mit 64-bit-Architektur sind in dem Device 3 GByte an Arbeitsspeicher verbaut. Persönliche Daten finden Platz in dem 64 GByte großen internen Speicher.

Falls eines Tages dieser Platz zur Neige gehen sollte, kann das Smartphone mit einer microSD-Karte (maximal 64 GByte) erweitert werden. Zwei Kameras befinden sich ebenfalls an Bord. Die Frontkamera löst mit 8 MP und die rückseitige mit 24 MP auf. Zur weiteren Ausstattung gehören neben einem Fingerabdrucksensor auch WiFi nach 802.11ac/b/g/n-Standards, Bluetooth 4.0, NFC und LTE-Konnektivität. Der Akku hat eine Kapazität von 3.500 mAh. Das Pure XL wird mit einem 9V/2A Quick-Charger ausgeliefert. So kann der Akku in 10 Minuten auf 15% und in 30 Minuten auf 43% aufgeladen werden. Eine Aufladedauer von 10 Minuten soll bereits eine Gesprächszeit von bis zu vier Stunden ermöglichen. Zu guter Letzt sei noch erwähnt, dass Android 5.1 (Lollipop) die Rolle als Betriebssystem übernimmt.

Die Abmessungen des BLU Pure XL: 164 x 82,2 x 9,6 mm, Gewicht: 202g (Bild: BLU)
Die Abmessungen des BLU Pure XL: 164 x 82,2 x 9,6 mm, Gewicht: 202g (Bild: BLU)

Das BLU Pure XL wird in den Farben Grau und Gold erhältlich sein. Der Verkaufsstart beginnt am 29. September. Das Smartphone wird in den USA exklusiv auf Amazon zum Kauf angeboten. Der Preis beläuft sich auf 350 US-Dollar.

Quelle + Bilder: bluproducts.com via androidpolice.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here