Start Im Test Benchmarks und technische Daten: Wileyfox Storm

Benchmarks und technische Daten: Wileyfox Storm

Wileyfox ist eine neue Handy-Marke aus England. Britisch ist daran allerdings nur der Name und das Marketing. Das Gerät selbst wird in China gefertigt, das vorinstallierte Betriebssystem stammt aus den USA. Doch das Rezept ist gut gewählt.

Full-HD-Displays mit 5,5″ Diagonale dürften auch für die kommenden Jahre Standard bei den meisten Android-Smartphones bleiben. Mit dieser Größe lässt sich gut arbeiten und spielen, und das Display ist auch groß genug, um im Netz zu surfen. Doch was bleibt denn noch als Alleinstellungsmerkmal? Abgesehen vom Preis (der beim Storm bei 280 Euro liegt) und Dual-SIM-Support bleibt praktisch nur noch das Android-System übrig. Hier hat sich der Newcomer „Wileyfox“, hinter dem die Macher von Kazam stehen etwas ganz Besonderes einfallen lassen und einen Deal mit Cyanogen Inc. abgeschlossen. So bekommst du ein schlankes, flottes OS mit geringem Akkuverbrauch spendiert. Wie sich das Wileyfox Storm im Alltag schlägt, erfährst du in unserem ausführlichen Testbericht.

Auf dem Wileyfox Storm ist kein gewöhnliches Android vorinstalliert, sondern Cyanogen OS 12.1.
Auf dem Wileyfox Storm ist kein gewöhnliches Android vorinstalliert, sondern Cyanogen OS 12.1.

Wileyfox Storm bei Amazon

Wileyfox Storm
HerstellerWileyfox/Kazam
Formfaktor5,5 Zoll
Display1920 x 1080 Pixel
ChipsatzSnapdragon 615, Octa Core, 1,5 GHz, 3 GByte RAM, Dual-SIM
Kamera (Rück/ Front)20 MP/ 8 MP
Android-VersionAndroid 5.1.1 (CyanogenOS 12.1), 64-Bit
Speicher32 GByte (erweiterbar)
Akku2500 mAh
Laufzeit (Standby/Gespräch)k.A.
Gewicht155g
Produktseitewileyfox.com
Technische Datenwileyfox.com
AnTuTu-Benchmark30820 Punkte
Vellamo: HTML52210 Punkte
Vellamo: Metal960 Punkte
Vellamo: Multicore1720 Punkte
Video-WiedergabeFull-HD
Bewertung3.8 out of 5 stars (3,8 / 5)

Alle Angaben ohne Gewähr…

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here