Start Spiele Bear´s Restaurant – Ein trauriges Spiel mit Silberstreifen am Horizont

Bear´s Restaurant – Ein trauriges Spiel mit Silberstreifen am Horizont

Bear´s Restaurant Icon | Android-User.de

In einem Restaurant setzt man sich an den Tisch und lässt sich die schönsten Gerichte kredenzen. Genüssliche essend verlebt man einen schönen Abend. Nicht so in Bears Restaurant. Ein Restaurant für die Toten.

Ein kleiner blauer Vogel hüpft über den Bildschirm. Was ein schöner Tag. Der Vogel ist am Verhungern.

Ein Bär mit einer Kochmütze weckt eine im Bett liegende Katze auf. Du bist die Katze. Guten Morgen, aufwachen. Die Kunden warten. Du steuerst die Katze zum Schrank, damit diese sich anzieht und anschließend aus dem Zimmer geht.

Im Restaurant steht der Bär in der Küche und die Katze nimmt die Bestellungen auf. Der erste Gast, eine schwangere Frau, möchte Spaghetti mit Fleischsauce. Damit hast du einen Erinnerungssplitter erhalten. Der Bär kocht das Gericht und salzt es nur leicht. Dein Gast dankt dir, dass du so rücksichtsvoll zu ihr und dem Baby bist. Eine weitere Person sitzt im Restaurant. Ganz in schwarz gekleidet. Sie fragt sich seit einiger Zeit, was sie bestellen soll.

Die Katze wartet. Sie darf nicht in die Küche oder in Bears Room. Und aus dem Restaurant hinaus darf sie auch nicht, da sie immer noch Dienst hat. Die Katze und der Bär sprechen miteinander. Er fragt, was los ist. Du kannst sagen, „es ist nichts“ oder „die Dame verschwand“.

Bear 7 | Android-USer.de
Bear und die Katze reden miteinander.

Der nächste Gast taucht auf. Ein dicker Mann. Er bestellt einen Xtra-Large-Burger mit Xtra-Large Fries. Er stirbt vor Hunger – kannst du dich beeilen. Und wieder erhältst du einen Erinnerungssplitter. Du gibst die Bestellung an Bear weiter. Er hat wieder zwei Antwortmöglichkeiten. Die Unterhaltung geht weiter. Das Gericht war sehr schnell fertig. Kommt es etwa aus der Mikrowelle? Der Mann lobt den Burger als das Beste, was er je gegessen hat. Er verlässt das Restaurant.

Eine betrunkene Person erscheint, gerade als Bear mitteilt, dass er froh ist, heute keine lästigen Kunden zu haben. Die Person lallt etwas von ODEN. Keiner weiß, was damit gemeint ist.

Bear 8 | Android-User.de
Der nächste Gast ist stark angetrunken.

Die Katze dringt in das Gedächtnis der Person ein. Inmitten der Nacht, nur beleuchtet von einer Laterne, sieht man die betrunkene Person vor einem Imbisswagen. Sie bestellt einen Fish Cake. Eine „normale“ Katze sitzt neben dem Imbiss. Deine Katze redet mit ihr. Sie verstehen sich und die Katze weiß, dass du wissen möchtest, was die betrunkene Person gegessen hat. Sie kennt Oden und sagt, dass es sehr gut schmeckt. Besonders der Fish Cake.

Die Katze möchte dir helfen und stiehlt dem Betrunkenen das Portemonnaie. Dieser rennt ihr hinterher und deine Katze hat nun die Chance, das Oden zu probieren. Du wirst gefragt, ob er schmeckt und gibst Antwort. Oden ist heiß, fruchtig und deliziös. Und wieder gibt es einen Erinnerungssplitter. Die Katze kehrt aus den Erinnerungen des Mannes ins Reststaurant zurück.

Anhand der Erinnerungssplitter der Katze gelingt es, das oder den Oden nachzukochen und dem Mann vorzusetzen. Dieser isst mit großem Hunger auf und verlässt danach das Lokal.

Die Gäste sind gegangen. Bear und Katze verlassen das Restaurant. Sie machen sich auf zum Bahnsteig in den Himmel. Dort sitzen die schwangere Frau, der dicke und der betrunkene Mann. Die Katze spricht mit den ehemaligen Gästen. Die schwangere Frau konnte ihr Baby nicht schützen. Sie sitzen alle und warten auf den letzten Zug. Dies kann eine Weile dauern, da noch Plätze frei sind.

Du erfährst, dass sie alle bei dir ihr letztes Abendessen zu sich genommen haben. Eine letzte Erinnerung an das Leben auf der Erde. An ihr Lieblingsessen, das du anhand der gesammelten Erinnerungen serviert hast.

Wieder in deinem Zuhause hast du die Möglichkeit die gesammelten Erinnerungssplitter durch- bzw. anzusehen. Damit siehst du allerdings auch, wie die betreffende Person zu Tode kam. Es erfolgt eine Warnung.

Bear 18 | Android-User.de
Zuhause schaust du die gesammelten Erinnerungssplitter durch. Du erfährst, wie die Personen gestorben sind.

Achtung Spoiler: Die schwangere Frau wurde auf dem Zebrastreifen überfahren, der dicke Mann bekam beim Videospielen einen Herzinfarkt und der betrunkene Mann ist beim Warten auf seinen Zug in das Gleisbett gefallen.

Manche der Todesfälle sind anhand der geführten Gespräche am Bahnsteig vorhersehbar gewesen. Dass zu viel Junk Food nicht gut für das Herz ist und so weiter. Aber manchmal war der Todesfall auch einfach nur Schicksal.

Das ist jedoch nur der Anfang von Bear´s Restaurant. Ein Restaurant für die Toten. Du als Katze bist die Bedienung und musst anhand von Erinnerungen und Erinnerungssplittern die Lieblingsgerichte der Gäste herausfinden, als sie noch lebten. Der Zug in den Himmel hat aber noch mehrere Plätze frei, die noch besetzt werden müssen. Das heißt, du wirst noch mehr Gäste in deinem Restaurant willkommen heißen. Oder bist du im Verlauf des Spiels etwa selbst der Gast in deinem Restaurant? Wird Bear weiter die letzten Mahlzeiten kochen dürfen, oder hütet er ein dunkles Geheimnis? Dämonen kommen. Das alles findest du nur heraus, wenn du die weiteren Sequenzen spielst.

Die kostenlose Version von Bear´s Restaurant zeigt Werbung an. Diese kann zum Preis von 2,79 Euro entfernt werden. Weiterhin können die restlichen Sequenzen nur gespielt werden, wenn diese zuvor (2,79 Euro oder Complete Package für 4,69 Euro) erworben werden.

Bear's Restaurant
Bear's Restaurant
Entwickler: Odencat
Preis: Kostenlos+

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here