Start Aktuell Asus Transformer Pad TF300 bald in Deutschland

Asus Transformer Pad TF300 bald in Deutschland

Einer Asus-Pressemeldung zufolge wird das Transformer Pad TF300 in verschiedenen Versionen ab Anfang Mai bereits in Deutschland zu haben sein. Kostenpunkt der kleinen Geschwister des Transformer Prime: Ab 399 Euro aufwärts.

Gestartet wird der Transformer-Reigen Anfang Mai mit dem TF300T (WiFi-Version) in rot oder weiß inklusive Tastatur-Dock für 499 Euro. Das ICS-Gerät selbst hat eine Bauhöhe von lediglich 9,9 Millimetern und wiegt 635 Gramm.

Die Nvidia Tegra 3-Tablets werden die Asus Transformer-Palette nach unten hin abrunden – im Gegensatz zu dem aus Aluminium gefertigten Topmodell Transformer Prime haben sie jedoch ein Gehäuse aus Kunststoff.

Nvidia inside

Ausgestattet mit der ebenfalls von Nvidia zugelieferten 12 Core GeForce-Grafikkarte spielen die Flundern auch Full HD-Videos ab. Dazu kommen 1 GByte RAM, 32 GByte interner Speicher und 8 GByte Speicherplatz in der Asus-Cloud. Weitere Details: 1,2 Megapixel Front- und 8 Megapixel Rückkamera mit Autofokus, mit der man Videos in 1080p HD-Qualität aufnehmen kann, ein 10,1 Zoll großes IPS-Display und eine HDMI-Schnittstelle.

Nach dem Start des TF300T Anfang Mai wird die 3G-Version des Tablets, das TF300TG, folgen. Zusammen mit dem TF300TL, das mit LTE (4G) ausgestattet ist, soll das TG im Juni bis Juli den Endverbraucher erreichen.

Preislich werden sich die ICS-Geräte je nach Ausstattung zwischen 399 Euro für das TF300T ohne Docking-Tastatur und 629 Euro für das TF300TL mit Docking-Tastatur ansiedeln. Weitere Details finden Sie unter dem angegebenen Link.

Quelle: tabletblog.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here