Start Apps Astro Dateimanager für Android nun im ansprechenden Look

Astro Dateimanager für Android nun im ansprechenden Look

Der Astro Dateimanager ist unter Android-Usern äußerst beliebt, obwohl er optisch eine mittlere Katastrophe darstellte. Mit dem aktuellen Release gibt es aber nichts mehr zu klagen, der Filemanager kommt wie Phönix aus der Asche. Ein frisches aktuelles Design, neue Funktionen wie die Integration von Cloud-Speicherdiensten bringen Astro wieder auf Kurs.

Der Dateimanager ist einer der Android-Urgesteine, die App war einer der ersten Dateimanager im Play Store. Doch die Entwickler hatten sich ziemlich lange auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Die Konkurrenz wie z.B. der Solid Explorer ist dem Klassiker in Funktion und Optik weit enteilt.

Die neue Version holt nun aber wieder kräftig auf: Von der Optik her wurde die Anwendung komplett überarbeitet. Sie passt sich jetzt gut in aktuelle Android-Designs ein. Zudem nutzt eine ausfahrbare Seitenleiste, wie sie viele moderne Apps im Einsatz haben. Mit einem Fingerwisch vom linken Bildschirmrand ziehen Sie das Menü heraus.

Der Astro Dateimanager wurde in der neuen Version komplett überarbeitet.
Der Astro Dateimanager wurde in der neuen Version komplett überarbeitet.

Über die Sidebar erhalten Sie schnell Zugriff auf die wichtigsten Orte.
Über die Sidebar erhalten Sie schnell Zugriff auf die wichtigsten Orte.

Ordner mit Bildern oder Videos werden in einer Vorschau angezeigt. Favoriten erleichtern die Navigation zwischen oft genutzten Ordnern und Copy&Paste-Aktionen sind dank Mehrfachauswahl auch kein Problem. Ein Zwei-Fenster-Modus so wie beim Solid Explorer hat Astro allerdings weiterhin nicht zu bieten.

Bilder und Videos werden in einer Thumbnail-Vorschau angezeigt.
Bilder und Videos werden in einer Thumbnail-Vorschau angezeigt.

Im Netzwerk macht Astro direkt eine gute Figur. Cloud-Speicherdienste wie Dropbox oder Google Drive binden Sie direkt aus dem Dateimanager heraus ein. Allerdings streikte in unserem Kurztest die Integration mit Dropbox, sie lässt den Dateimanager komplett abstürzen. Praktisch ist auch die Suche nach Windows-Netzwerkfreigaben (bzw. Samba) und deren Integration im lokalen Netz.

Neu ist auch der direkte Zugriff auf die Cloud-Speicherdienste Dropbox und Google Drive.
Neu ist auch der direkte Zugriff auf die Cloud-Speicherdienste Dropbox und Google Drive.

Astro können Sie kostenlos aus dem Play Store installieren, optional erhältlich ist ein kostenpflichtiger Schlüssel, der die Werbung aus der App entfernt, aktuell kostet die Pro-Version der App somit 3,99 Euro. [UPDATE: Bislang ist die neue Version nur für brandneue Geräte wie das Galaxy Nexus oder Nexus-7-Tablet mit Android Jelly Bean verfügbar, wundern Sie sich daher bitte nicht wenn das Update noch nicht verfügbar ist.]

Astro File Manager herunterladen

Astro File Manager Key kaufen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here