Start Aktuell Archos stellt auf dem Mobile World Congress 2014 vier neue Geräte vor

Archos stellt auf dem Mobile World Congress 2014 vier neue Geräte vor

Anlässlich des Mobile World Congress 2014 zeigt Archos die Geräte, die in Zukunft das Produktsortiment des Unternehmens erweitern. Ein Tablet, das ARCHOS 80 Helium 4G und gleich drei neue Smartphones das ARCHOS 50c Oxygen, das ARCHOS 64 Xenon und das ARCHOS 40b Titanium wird das Unternehmen in Barcelona vorstellen.

Nach Angaben des Herstellers ist das Archos 80 Helium 4G weltweit das erste 8 Zoll Tablet mit 4G-Mobilfunkstandard und einem Preis unter 260 Euro. Das Tablet, das mit Android 4.3 läuft wird von einem Quad-Core A7 Prozessor, mit einer Taktrate von 1,2 GHz, angetrieben. Ausgerüstet ist das Gerät mit 4G/LTE Cat 4 einem hochauflösendes Display und Bluetooth Smart Technologie. 1 GByte RAM und 8 GByte interner Speicher, dieser lässt sich via MicroSD-Karte erweitern, unterstützen den Prozessor. Die Hauptkamera löst mit 5, die Frontkamera mit 2 Megapixel auf. Im Archos 80 Helium wurde ein Akku mit 3500 mAh verbaut. Kosten soll das Gerät 249 Euro.





Das Archos 80 Helium 4G läuft mit Android 4.3.

Den Smatphone-Reigen eröffnet bei Archos das 50c Oxygen. Das Smartphone hat ein IPS-Display, das 5 Zoll misst, Bluetooth Smart Technologie und einen Octa-Core Prozessor von MediaTek, der mit 1,7 GHz getaktet ist. Das Smartphone bringt 1 GByte RAM und 8 GByte internen Speicher mit. Auch hier wird als Betriebssystem Android 4.2 verwendet. Das 50c Oxygen ist ein Dual-SIM Gerät, d.h. es verfügt über zwei SIM-Karten Steckplätze. Die Hauptkamera des Geräts löst mit 8 Megapixeln auf, die Fronkamera bringt 2 Megapixel mit. Auf den Markt kommen wir das Gerät für 199 Euro.





199 Euro wird das Archos 50c Oxygen kosten.

Das zweite neue Smartphone aus der Archos-Familie ist das Archos 64 Xenon, das über ein 6,4 Zoll-HD IPS-Display verfügt. Wie beim 50c Oxygen wird auch hier Android 4.2 verwendet. Angetrieben wird das Handy von einem Mediatek Quad-Core A7 Prozessor, mit einer Taktung von 1,3 GHz. Dieser wird unterstützt von 1 GByte RAM und 4 GByte internem Speicher. Das Handy hat eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln. Für das Smartphone ruft der Hersteller 199 Euro auf.





Das Display des Archos 64 Xenon misst 6,4 Zoll.

Das dritte neue Smartphone im Bunde ist das Archos 40b Titanium. Ein Dual-Core A7 Prozessor treibt das Gerät an. Die Taktung liegt bei 1,3 GHz. Außerdem bringt das Gerät ein 4-Zoll-IPS-Display, 512 MByte RAM und 4 GByte internen Speicher mit. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 5 Megapixeln auf. Wie auch bei den beiden anderen Smartphones läuft auch dieses Gerät mit Android 4.2. Das 40b Titanium ist das günstigste der drei Handys und kostet 119 Euro.





Das Archos 40b Titanium ist das günstigste der drei neuen Geräte.

Die vier Geräte wird Archos auf dem MWC in Barcelona vorstellen. 

Quelle: Pressemitteilung

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here