Start Aktuell Apple und Samsung teilen sich 99% des Gewinns im Handy-Markt

Apple und Samsung teilen sich 99% des Gewinns im Handy-Markt

Man möge meinen, dass der Handy-Markt durch die Flut günstiger und neuer Geräte wächst und wächst, und dass jeder Hersteller sich eine Scheibe vom Gewinn abschneiden könne. Dem ist laut Berichten der finnischen Analysten von Asymco jedoch Beiweiten nicht so. Samsung und Apple krallen sich 99% des Gewinns, der Rest von HTC bis Nokia darf sich mit Brosamen zufrieden geben oder macht gar Verluste.

Betrachtet man die Entwicklung der Gewinnverteilung, so sieht man, dass Apple seine Vormachtstellung immer weiter ausbauen konnte. Aus dem Nichts heraus erzielt Apple mittlerweile 73% aller Gewinne im Handy-Markt, Samsung darf sich immerhin noch 26% einverleiben. Bleibt gerade mal 1% am Anteil des Gewinns bleibt für die restlichen Hersteller übrig. Motorola, Nokia, Sony (Ericsson), LG und RIM arbeiteten nicht einmal profitabel und generieren Verluste. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sich weitere prominente Namen aus dem Handy-Markt verabschieden werden.

Samsung und Apple beherrschen das Geschehen.
Samsung und Apple beherrschen das Geschehen.

Apple muss Zugute gehalten werden, dass die Firma aus Cupertino nicht unbedingt Gewinne von anderen Unternehmen abzieht, sondern den Markt regelrecht ausbaut. Mit dem Erscheinen des iPhone 4S hat Apple offensichtlich mit den Netzwerk-Providern geschickt verhandelt und sich hohe Margen beim Vertrieb seiner Geräte zusichern lassen. Ein enorm gestiegener Gewinn ist die Folge.

Letztendlich scheint nur Samsung mit Apple halbwegs Schritt halten zu können. Nokia und RIM verschwinden zunehmend in der Bedeutungslosigkeit, aber selber HTC hadert mit einem zu geringen Gewinn. Mit der One-Serie hat HTC allerdings wird den Zug zu höherwertigen und interessanten Geräten gefunden. Bleibt abzuwarten, ob sich das auch in höheren Gewinnen niederschlägt.

Apple und Samsung erzielen gemeins 99% des Gewinns im Handy-Markt.
Apple und Samsung erzielen gemeins 99% des Gewinns im Handy-Markt.

Quelle: Asymco

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here