Start Aktuell Android User mit iKiosk auf dem iPad lesen

Android User mit iKiosk auf dem iPad lesen

Da wir recht viele Leser haben, die uns mobil von einem iPad aus lesen, wollten wir eigentlich Android User auch als Magazin im App Store von Apple anbieten. Doch Zeitschriften zu Android, Windows Phone oder anderen Nicht-iOS-Betriebssystemen lässt Apple nicht zu. Es gibt aber gute Alternativen.

Auch wenn es beim ersten Lesen nach einem Widerspruch aussieht: Android User wird sehr häufig von Benutzern eines iPad gelesen. Das Tablet von Apple steht sogar auf Platz 2 der am meisten benutzten mobilen Geräte auf unserer Homepage, gleich hinter dem Galaxy S II von Samsung aber noch vor dem Xperia Arc von Sony Ericsson. Was liegt da näher, als Android User auch als spezielle Version für das iPad anzubieten. Doch eine kurze Suche bei Google zeigt schnell, dass Apple keinerlei Konkurrenz zu iOS in seinem Store zulässt. Und so wurde denn auch Android User nicht ins Angebot aufgenommen, auch wenn es offiziell keinerlei Benachrichtigung gab, dass unser Content nicht angemessen sei.

Immerhin gibt es Alternativen zu Apples eigenem Zeitschriften-Angebot, sodass wir iPod-Nutzern, die Android User gerne auf dem Tablet lesen möchten, den iKiosk empfehlen können. Hier gibt es Android User als digitale Version für das iPad optimiert zum Download. Wer lediglich die News und Apps auf der Homepage verfolgen möchte, ist mit Google Currents am besten aufgehoben.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here