Start Aktuell Android Security Bulletin-Oktober 2016

Android Security Bulletin-Oktober 2016

204
0
Teilen

Google bringt im Android Security Bulletin für den Oktober 2016 einen neuen Nexus- bzw. Android-Sicherheitspatch auf den Weg. Das heißt, dass in den nächsten Tagen alle Nexus- und Pixel-Geräte ein Update Over-the-Air (OTA) bekommen. Wenn du keine Lust hast solange zu warten, bis das Update automatisch auf deinem Smartphone erscheint, steht hier das Factory-Image bereit. Im Bulletin teilt Google mit, dass die Partner bereits am 6. September 2016 oder früher über die Sicherheitsaspekte des Patches informiert wurden. Somit konnten Maßnahmen ergriffen werden, um zeitnah ein Update für alle Nicht-Nexus-Geräte vorzubereiten. Der Sourcecode des Patches wird in den nächsten 48 Stunden in das Android Open Source Project (AOSP) einfließen. Google liefert den Oktober-Sicherheitspatch in zwei unterschiedlichen Fixes. Somit gibt Google den Geräteherstellern die Möglichkeit ein schnelleres Sicherheitsupdate zu bieten. Denn der Security Patch Level 2016-10-01 schließt 15 Sicherheitslücken mit der Einstufung hoch und 5 mit der Einstufung mittelschwer. Umfangreicher ist der Security Patch Level 2016-10-05, welcher 7 kritische Sicherheitslücken, 22 hoch eingestufte, 17 mittelschwere und 1 niedrig eingestufte Sicherheitslücke schließt. Nexus-Geräte erhalten ausschließlich das Security Patch Level 2016-10-05 mit allen Fehlerbereinigungen. Das komplette Bulletin mit allen Sicherheitslücken kannst du unter Android Security Bulletin Oktober 2016 nachlesen.