Start Aktuell Android Pie – Erste Custom ROMs stehen nun für das Nexus 6...

Android Pie – Erste Custom ROMs stehen nun für das Nexus 6 und Nexus 5X zur Verfügung

165
0

Die einstigen Flaggschiffe von Google, das Nexus 6 (2014 mit Lollipop 5.0 ausgeliefert) und das Nexus 5X (2015 mit Marshmallow 6.0 ausgeliefert), bekommen seitens Google ja schon lange keine Unterstützung mehr, was eine neue Android-Version angeht. Beim Nexus 6 war nach Nougat Schluss, das 5X hat noch die Oreo-Version bekommen. Auch die Sicherheitsupdates neigen sich bald dem Ende zu. Damit die Nexus-Geräte trotz allem vom neuen Android Pie profitieren stehen nun die ersten Custom ROMs für das Nexus 6 und das Nexus 5X zur Verfügung.

Google garantiert seinen eigenen Smartphones Versions-Updates auf zwei Jahre und Sicherheitsupdates für drei Jahre nach dem Kauf. Durch Project Treble ist der Traum von einer Update-Garantie von vier bis fünf Jahren ins Zentrum gerückt, wird jedoch noch nicht umgesetzt. Somit kommen auch Nutzer von Pixel und Pixel XL nicht mehr in den Genuss von Android Q im nächsten Jahr – die Geräte sind schlicht “zu alt”….Wie gut das es die findigen Entwickler gibt, welche nun schon kurz nach dem Rollout von Android Pie damit begonnen haben Custom ROMs für die Nexus-Geräte vorzustellen. Bisher handelt es sich noch um einen Early Build mit einigen Bugs:

NOTICE: THIS IS AN EARLY BUILD FROM OUR TESTING BRANCH. There will be changes in the release branches like changed/removed features or similiar.

Die ROM für das Nexus 5X heißt Nexus PieX und wurde von dem Etwickler argraur bei den XDA-Developers zur Verfügung gestellt. Laut diesem funktioniert fast jede Funktion des Smartphones wie Google Apps und die Kamera. Leider funktioniert VoLTE derzeit nicht sowie SafetyNet (Googles API zur Erkennung von Smartphones in einem Known-Good-State)

Das auf dem AOSP basierende Nexus 6 ROM wurde in Zusammenarbeit zwischen Myself5 und dem CarbonROM-Team erstellt. Hier ist fast alles funktional. Nach einem Neustart funktioniert allerdings das Mobilfunknetz manchmal nicht mehr, kann jedoch durch die Eingabe eines Dialer-Codes und Aktivierung des Mobilfunknetzes repariert werden.

In Zukunft sollten die Bugs behoben sein und eine reibungslose Benutzung mit dem Nexus 6 und dem Nexus 5X ermöglichen. Also einfach noch ein paar Tage abwarten und die beiden ROMs beobachten und das Update danach wagen.

Download-Link für das Nexus5X ROM
Download-Link für das Nexus 6 ROM