16. Juli 2022
StartAktuellAndroid 4.2.2 (Build-Nummer JDQ39) rollt für Google-Nexus-Handys und -Tablets an

Android 4.2.2 (Build-Nummer JDQ39) rollt für Google-Nexus-Handys und -Tablets an

Android 4.2.2 ist keine große Revolution, die neue Features oder tolle Verbesserungen bringt. Mit der neuen Version möchte Google Bugs beheben, die sich in Jelly Bean eingeschlichen hatten. Dazu gehört zum Beispiel ein Bugfix zu Verbesserung des Bluetooth-Streamings von Audiodaten. User berichten inzwischen, dass das Update langsam ausgerollt wird.

Nach Berichten von diversen Usern auf Reddit, erhalten Android User mit einem Galaxy Nexus oder auch einem Nexus 7 und Nexus 10 die Aktualisierung über die OTA-Update-Funktion Androids. Wie immer aber schaltet Google die Updates nach und nach frei, so dass die Server nicht überlaufen werden, hier in der Android-User-Redaktion bietet noch keines unserer Nexus-Geräte die Aktualisierung an.

Nach dem Update ändert sich visuell erst einmal nur die Build-Nummer auf JDQ39 und die Android-Version auf 4.2.2. Reddit-User berichten nach dem Einspielen des Updates von verbessertem Bluetooth-Streaming. Im Netz kursieren auch schon erste Links zu den Updates-Paketen, diese sind allerdings – im Falle des Galaxy Nexus – nicht für die europäische Version des Geräts gedacht.

Android 4.2.2 auf einem Samsung Galaxy Nexus.
Android 4.2.2 auf einem Samsung Galaxy Nexus.

Quelle: Reddit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE