17. August 2022
StartAktuellAndroid 12L behebt Bug mit Widevine Level auf Pixel Phones

Android 12L behebt Bug mit Widevine Level auf Pixel Phones

Letztes Jahr im Februar gab es erste Berichte, dass Pixel Phones durch ein Update auf Android 12L von Widevine Level L1 auf L3 heruntergestuft wurden. Das bedeutet, dass Inhalte von Streaming-Diensten nicht in HD angeschaut werden können. Nun scheint der Bug jedoch behoben.

Android 12L stellt Widevine Level L1 auf betroffenen Pixel Phones wieder her

In dieser Woche hat Google Android 12.1/12L an den Start gebracht. Und wie es scheint, hat das Update nun auch den Bug behoben, mit dem Pixel Phones von Widevine Level L1 auf L3 herabgestuft wurden. Google war das Problem schon lange bekannt, ein wirklicher Fix wurde zwar angekündigt, kam aber erst jetzt durch Android 12.1 auf den Pixel Phones an.

Es gibt drei Widevine-Sicherheitsstufen: L1, L2 und L3. Damit ein Gerät Streaming in Full HD und höher unterstützt, muss es L1 zertifiziert sein. L3 zertifizierte Geräte können nur Inhalte in 480p-Qualität wiedergeben.

Der neueste Android 12.1/12L März Feature Drop enthält Patches für den Widevine-Bug. Laut einigen Berichten auf Reddit muss eventuell noch einmal ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erfolgen, wenn der Bug nach der Installation des 12L-Updates immer noch besteht.

Das Überprüfen des Widevine Levels erfolgt über die App DRM-Info.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE