Start Aktuell Amazon – Millionenspende an DRK und lokale Hilfsorganisationen

Amazon – Millionenspende an DRK und lokale Hilfsorganisationen

Amazon DRK | android-User.de

Viele Leute sind durch das derzeit grassierende Corona Virus in ihrer Existenz bedroht. Nun gab Amazon bekannt, dass man eine Millionenspende an den Nothilfefond des DRK und andere lokale Hilfeorganisationen spenden.

Amazon spendet in der Corona-Krise

In einem Blogeintrag bei Amazon ist zu lesen, dass der Internetversandhandel 3,5 Millionen Euro zur Unterstützung von Menschen, die von der Corona-Krise in Deutschland am stärksten betroffen sind, spendet.

2,5 Millionen gehen an den neu geschaffenen Corona-Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). 1 Million Euro gehen an lokale Hilfsorganisationen in den Gemeinden, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Amazon leben und arbeiten – vor allem an Organisationen, mit denen Amazon seit langem eng zusammenarbeitet.

Auf der Amazon Website befindet sich bereits ein Spenden-Button, um jedem Nutzer eine Möglichkeit zu geben, selbst an den Corona-Nothilfefonds zu spenden. Auch über Alexa und den Befehl „Alexa, spende für die Coronavirus-Hilfe“ kann ein Betrag gespendet werden.

Des Weiteren hat Amazon die AWS Diagnostic Development Initiative ins Leben gerufen, welche die Erforschung und Entwicklung von Diagnostiken zur schnellen und genauen Erkennung und Untersuchung des Coronavirus unterstützt. Als Teil dieses Programms hat Amazon eine Anfangsinvestition von 20 Millionen US-Dollar zur Beschleunigung der diagnostischen Forschung, Innovation und Entwicklung zugesagt.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here