11. September 2021
StartAppsAlternative Android-Tastatur SwiftKey in der dritten Auflage

Alternative Android-Tastatur SwiftKey in der dritten Auflage

Die virtuellen Android-Tastaturen sind meist nicht gar nicht so schlecht, oft wird die Worterkennung und Verbesserung von Tippfehlern von den Herstellern sogar noch verbessert. Doch auch die App-Hersteller schlafen nicht, SwiftKey hat sich schon seit Jahren als eine der besten Alternativ-Tastaturen etabliert. Die dritte Ausgabe der App bringt nun neue Designs und Funktionen mit.

SwiftKeys Spezialität ist die Anpassung der Wortvorschläge an Ihre Tippgewohnheiten. Die App liest dazu auf Wunsch Ihre SMS, gesendeten Mails oder per Facebook und Twitter verschicken Nachrichten ein und extrahiert aus den so gewonnenen Informationen Ihre Tippgewohnheiten. Die App liefert Ihnen dann automatisch Wortvorschläge zu oft von Ihnen geschriebenen Sätzen und Wortfolgen. So können Sie ganze Sätze tippen ohne ein Wort vollständig eingeben zu müssen.

SwiftKey ergänzt nun automatisch Leerzeichen.
SwiftKey ergänzt nun automatisch Leerzeichen.

Die neue Version fügt nun automatisch Leerzeichen ein, wenn Sie diese beim Tippen übersehen, oder aus versehen den Balken nicht treffen. Generell wurde die Taste des Leerzeichens im Vergleich zur vorangegangenen Version deutlich verbreitert, das Leerzeichen ist nun viel leichter zu treffen. Ebenfalls neu sind die zwei neuen Themes Holo und Kobalt, die sich speziell an Anwender richten, die mit einem Android-4.0-Handy unterwegs sind.

Die neuen Themes fügen sich gut in den Holo-Stil von ICS ein.
Die neuen Themes fügen sich gut in den Holo-Stil von ICS ein.

Die verbreiterte Leertaste verhindert Vertipper.
Die verbreiterte Leertaste verhindert Vertipper.

Die Wortvorschläge passen sich an den Schreibstil an.
Die Wortvorschläge passen sich an den Schreibstil an.

SwiftKey gibt es in der normalen Version für Smartphones und in einer extra Variante für Android-Tablets. Vom Funktionsumfang unterscheiden sich die beiden Varianten kaum, allerdings nutzt die SwiftKey 3 für Tablets den größeren Bildschirmplatz besser aus. Außerdem hat man sich dem Problem angenommen, dass man auf einem zehn Zoll Display mit den Daumen kaum die mittleren Tasten treffen kann. SwiftKey trennt daher die Tastatur in zwei Bereiche auf, die sich jeweils gut mit dem Daumen bedienen lassen.

Die Tablet-Version nutzt den größeren Platz auf dem Display.
Die Tablet-Version nutzt den größeren Platz auf dem Display.

Die Tastatur wird zum bequemen Tippen in zwei Teile getrennt.
Die Tastatur wird zum bequemen Tippen in zwei Teile getrennt.

Die alternative SwiftKey-Tastatur finden Sie im Google Play Store, die App ist generell kostenpflichtig, allerdings gibt es zu beiden Varianten jeweils eine Demo-Version, die sie einen Monat kostenlos benutzen können. Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf die Demo zu testen, da besonders die Tablet-Variante gewöhnungsbedürftig ist.

Käufer einer der vorherigen Versionen bekommen das Update auf SwiftKey 3 kostenlos, Neukunden bekommen für die nächsten sieben Tage 50% Rabatt auf den SwiftKey, so dass die Tastatur aktuell für 1,99 Euro zu bekommen ist. Nach Ablauf der Frist ist die wirklich gut gelungene Tastatur wieder deutlich teurer.

SwiftKey 3 Trial herunterladen

SwiftKey 3 kaufen

SwiftKey 3 Tablet Trial herunterladen

SwiftKey 3 Tablet kaufen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE