Start Apps 1&1 startet eigene Fotoalbum-App

1&1 startet eigene Fotoalbum-App

Wer die mit dem Smartphone oder Tablet geschossenen Fotos gerne in der Cloud speichern möchte, kann dies nun mit der eigenen App von 1&1 besonders bequem tun und dabei die volle Kapazität des 1&1-Online-Speichers nutzen.

Sie sind Kunde bei 1&1 und möchten Ihre Fotos weder zu Facebook noch zu Google hochladen, aber dennoch nicht auf ein Backup in der Cloud verzichten? Dann ist die neue Fotoalbum-App von 1&1 genau das Richtige für Sie. Die App lädt Ihre mit dem Smartphone oder Tablet geschossenen Bilder automatisch in die Cloud von 1&1 hoch. Ihre Dokumente bleiben somit auf deutschen Servern gespeichert und wandern nicht automatisch nach Amerika. Je nach Tarif fällt der Online-Speicher recht umfangreich aus, in jedem Fall erhalten Sie aber 10 GByte Cloud-Speicher zu Ihrem 1&1-Tarif.

Auf den ersten Blick ist das 1&1-Fotoalbum eine ganz gewöhnliche Bildbetrachter-App.
Auf den ersten Blick ist das 1&1-Fotoalbum eine ganz gewöhnliche Bildbetrachter-App.

Fotos lassen sich einzeln oder zusammen mit anderen Nutzern teilen.
Fotos lassen sich einzeln oder zusammen mit anderen Nutzern teilen.

Die Funktionen der neuen App sind recht überschaubar, aber die Grundfeatures sind vorhanden. So lassen sich einzelne oder alle Fotos auf den Online-Speicher hochladen, mit Freunden teilen oder auf Facebook posten. Die App eignet sich aber auch als einfacher Bildbetrachter, um eine Slideshow zu starten und die Fotos zu präsentieren. Das Fotoalbum befindet sich in aktiver Enwicklung, weitere Features sollen laut 1&1 bereits in Kürze hinzukommen.

Die App weist bereits beim ersten Start darauf hin, dass das 1&1 Fotoalbum "Work in Progress" ist.
Die App weist bereits beim ersten Start darauf hin, dass das 1&1 Fotoalbum "Work in Progress" ist.

Die Backup-Funktion ist in der Grundeinstellung ausgeschaltet.
Die Backup-Funktion ist in der Grundeinstellung ausgeschaltet.

Zur Nutzung der App ist ein Login für den 1&1-Online-Speicher notwendig. Der Download lohnt sich somit nur für Kunden von 1&1. Beachten Sie, dass die Funktion für das automatische Backup in der Grundeinstellung nicht aktiv ist. Dazu müssen Sie vom Startbildschirm aus über die Menütaste zuerst in die Einstellungen wechseln und hier die Checkbox bei Automatisches Backup setzen.

Auch wenn das Fotoalbum von 1&1 keinen Designpreis gewinnt, zeigte sich die App in einem ersten Test von ihrer besten Seite. Der Bildbetrachter arbeitet flott und der Upload in die 1&1 Cloud verlief auch problemlos. Für das etwas altbackene Design gibt es aber dennoch einen Stern Abzug.

[deutsch|gratis|Version 2.4|1,4 MByte]

?????

1&1 Fotoalbum herunterladen

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here