Start Aktuell WSJ: Amazon arbeitet an zwei Smartphones

WSJ: Amazon arbeitet an zwei Smartphones

Ein Artikel des Wall Street Journal sorgt erneut für Wirbel um die Amazon-Smartphones. Wie das Magazin berichtete, plane Jeff Bezos den Start von gleich zwei Geräten – eines davon sei mit einem revolutionären 3D-Display ausgestattet. 

Laut Wall Street Journal nähern sich bei Amazon gleich zwei Smartphones der Veröffentlichung. Zum einen soll es sich um ein "Standard"-Smartphone handeln, das wie seine Kindle-Kollegen umfassend in den Amazon-Kosmos eingebettet sein soll, zum anderen arbeite Amazon an einem Gerät mit einem speziellen 3D-Display. Letzteres soll zudem über eine "retina-tracking"-Funktion verfügen, mit deren Hilfe Nutzer einzelne Gerätefunktionen per "Augenaufschlag" steuern können.

Neben den beiden Geräten werkele Amazon noch an einer eigenen set top-Box und einem "audio-only streaming device", wie es das WSJ ausdrückt. Die insgesamt vier Projekte würden intern unter den Buchstaben A, B, C und D geführt und sollen Amazon zu einer noch breiteren Präsenz auf dem Hardware-Markt verhelfen.

Will Amazon seinem Ruf als kompetenter Hardware-Anbieter weiterhin gerecht werden, sollten die Amerikaner auch in Sachen Smartphones den Worten bald Taten folgen lassen. Die Gerüchteküche ist inzwischen lange genug am brodeln – wir glauben jedenfalls erst an ein eigenes Amazon-Smartphone, wenn wir es auch in den Händen halten.

Quelle: androidpolice.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here