Start Aktuell WIKO: Kleines Update für diverse Geräte verbessert FaceBeauty-Kamera und APN-Liste

WIKO: Kleines Update für diverse Geräte verbessert FaceBeauty-Kamera und APN-Liste

Wiko hat diese Woche ein kleines Firmware-Update für die Wiko-Smarpthones Darkmoon, Darknight, Rainbow und Highway veröffentlicht, das knapp 20 MByte groß ist. Es korrigiert Fehler bei der Kamera-Software und frischt die APN-Liste der Provider auf.

Das aktuelle Firmware-Update frischt das Modell Darkmoon auf Version 14 auf, das Highway steht nun bei der Firmware-Version 16. Beim Rainbow und beim Darknight ist Version 19 die aktuellste Firmware für die Wiko-Modelle. Welche Firmware-Version gerade installiert ist, erfahren Sie nicht in den Einstellungen unter dem Eintrag "Über das Telefon" (hier lautet die Custom Build Version weiterhin Version 8), sondern indem Sie im Dialer die "Nummer" *#563412*# wählen.

Das Update bringt nur Detailverbesserungen. So hat man laut den Postings auf der französischen Wiko-Facebookseite Fehler bei der Facebeauty-Funktion der Frontkamera korrigiert und dem Smartphone eine aktualisierte Liste an APNs verpasst. Diese dienen dazu, dass der Zugang zum Datennetz des Providers problemlos klappt. Das Highway unterstützt zudem mit dem Updates spezielle Smartfolio-Cases für Wiko.

Auch unser Testgerät, das Wiko Darkmoon, kam in den Genuss des kleinen Updates.
Auch unser Testgerät, das Wiko Darkmoon, kam in den Genuss des kleinen Updates.

Die Beauty-Funktion für Selfies funktioniert nun wie geplant und lässt unsere Cupcake Claire um Jahre jünger aussehen.
Die Beauty-Funktion für Selfies funktioniert nun wie geplant und lässt unsere Cupcake Claire um Jahre jünger aussehen.

Bereits am 11. April hatte Wiko ein größeres Update für das Cink Peax 2 und für das Modell Iggy veröffentlicht. Auch hier wurde dabei die APN-Liste aktualisiert. Für den Mai erwarten wir für viele Wiko-Modelle ein Update auf Android 4.4 "KitKat" von MediaTek.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here