Start Aktuell Vorsicht: Airblocker pusht selbst Airpush-Meldungen aufs Handy

Vorsicht: Airblocker pusht selbst Airpush-Meldungen aufs Handy

Airpush-Werbung auf dem Handy nervt: Nicht nur, dass Sie einen mit Werbung quält, wenn man die werbende App gerade gar nicht nutzt. Oft lässt sich dich verursachende Nerv-App gar nicht zuordnen. Im Play Store gibt es diverse Airpush-Detector-App, dumm dass nun eine davon selber zur Airpush-Quelle wird.

Konkret handelt es sich um die App Airblocker (Airpush Blocker). Sie verspricht AirPush-Anzeigen anderer Apps zu unterdrücken und wurde immerhin fast 500.000 mal installiert. Mit dem neusten Updates wurde sie jedoch selber zur AirPush-Quelle, immerhin informiert Sie über die geänderten Nutzungsbedingungen beim ersten Start.

Airblocker schiebt selber Anzeigen via AirPush aufs Handy.
Airblocker schiebt selber Anzeigen via AirPush aufs Handy.

Verzichten Sie besser auf diese schizophrene App.
Verzichten Sie besser auf diese schizophrene App.

Android User empfiehlt diese App umgehend vom Handy zu entfernen. Um Airblocker tatsächlich Airpush-Anzeigen blockieren zu lassen, braucht es Root-Rechte. Einer solch zwielichtigen App sollte man diese auf keinen Fall gewähren.

Nutzen Sie besser reine AirPush-Detector-Apps wie Lookout Ad Network Detector oder den Airpush Detector. Diese blockieren zwar nicht die nervigen Push-Ads, sagen Ihnen aber wenigstens welche App für diese verantwortlich ist, so dass Sie diese vom Handy entfernen können.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here