Start Aktuell Update des Bond-Phone Sony Xperia T mit Jelly Bean läuft an

Update des Bond-Phone Sony Xperia T mit Jelly Bean läuft an

Das Sony Xperia T hatte im Bond-Thriller Skyfall seinen großen Auftritt, mit viel Tam Tam stellte Sony das Handy im Rahmen des Films vor. Ausgeliefert wurde das Handy vom System her jedoch "nur" mit Android "Ice Cream Sandwich" 4.0, jetzt schiebt Sony das Update mit Jelly Bean nach.

Das niederländische Xperia Blog berichtet, dass das Update bei unseren Nachbarn über das integrierte Online-Update oder die PC-Software Sony PC Companion ausgeliefert wird. Es installiert Android 4.1.2 mit einem Kernel 3.4.0 auf dem Xperia T.

Mit Jelly Bean können nun Besitzer des Xperia T zum Beispiel Google Now nutzen und auch von dem Leistungsschub profitieren, der mit dem "Project Butter" einhergeht, das die Oberfläche von Android 4.1 deutlich beschleunigen soll. Die ersten eingereichten Benchmarks zeugen davon, dass die Leistung des Handys deutlich gesteigert werden konnte. Im Quadrant-Benchmark erreicht das "Jelly Bean"-Xperia T nun einen Wert von 6108 Punkten, bei AnTuTu 11471. Damit liegt es von der Leistung über einem HTC One X.

Zudem wurde nun die Kamera mit einem HDR-Modus verbessert und der Sony-eigene Launcher, wie auch die anderen von Sony installierten Anwendungen (Adressbuch, Telefon-App), überarbeitet. Zahlreiche Screenshots vom neuen System finden sich auf der vom User Silasj1 eingerichteten Photobucket.

Nach den Niederlanden wird das Update sicherlich in den restlichen europäischen Märkten verteilt werden. Wie immer wird Deutschland allerdings recht spät dran kommen, so können die Sony-Entwickler die neue Firmware erstmal in kleinen Märkten testen.

Quelle: Xperiablog

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here