Start Aktuell Update auf Android 4.0 mit HTC Sense 3.6 für das HTC Desire...

Update auf Android 4.0 mit HTC Sense 3.6 für das HTC Desire S

Nachdem sich HTC bei seinem Desire HD nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, gibt es aber für Besitzer eines HTC Desire S positive Nachrichten. Das Handy mit seinem 1-GHz-Single-Core-Prozessor und 768 MByte RAM lässt sich nun über ein Update-Programm auf Android "Ice Cream Sandwich" aktualisieren, leider gehen dabei sämtliche Daten verloren.

Nach dem Download des rund 400 MByte schweren Rom Upgrade Utilities (RUU) müssen Sie die Update-Routine unter Windows ausführen. Andere Systeme werden von HTC leider nicht unterstützt. Das Update installiert Android 4.0 und auch Sense 3.6 auf dem Gerät.

Aufgrund der Upgrade-Routine gehen allerdings sämtliche — unmittelbar auf dem Handy — gespeicherten Einstellungen verloren. Sichern Sie daher im Vorfeld wichtige SMS und Nummern aus den Ruflisten, Kontakte und Adressen sollten über die Google-Cloud leicht wiederherstellbar sein.

Aktuell (Stand 28.8.2012 13:40) müssen Sie sich leider noch etwas gedulden, da der Download-Link zur Datei ins Leere zeigt. Außer einer Fehlermeldung im Browser, erhalten Sie beim Versuch die Datei mit den einprägsamen Namen RUU_SAGA_ICS_35_S_HTC_EU_14.01.401.2_20.76.30.0835_3831.19.00.110_275068.exe herunterzuladen nichts.

Quelle: htcDev, Via: htcInside

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here