Start Magazin Tipp – Google Play Music-Konto auf YouTube Music übertragen

Tipp – Google Play Music-Konto auf YouTube Music übertragen

Music | android-User.de

Schon seit längerem ist bekannt, dass Google Play Music eingestellt wird. Seit Donnerstag haben die ersten Nutzer keinen Zugriff mehr auf die Android-App und den Web-Client. Es taucht lediglich die Info auf, dass du noch bis Dezember Zeit hast, deine Musik von GPM auf YTM zu übertragen. Wie das funktioniert erfährst du in unserem Tipp-Artikel.

YouTube Music – Music-Upload

Im Jahr 2018 hat Google die App YouTube Music als Pendant zu Google Play Music ins Leben gerufen. YouTube Music kann in der kostenlosen oder der Bezahlversion genutzt werden. Bereits seit Android 9 wird YouTube Music auf den Android Phones vorinstalliert. Bis Android 8 hatte man Google Play Music mitgeliefert.

Mittlerweile kann mit YouTube Music eigene Musik hochgeladen werden. Ein Feature, welches lange Zeit nicht möglich war. Per Klick auf dein Profilbild im Web-Client findest du die Option Musik hochladen. Nach dem Klick auf Upload werden deine lokalen Dateien auf dem PC aufgerufen. Du wählst deine Musik aus und lädst sie auf YTM hoch. Beim ersten Upload müssen noch die Nutzungsbedingungen anerkannt werden. Auch dürfen hochgeladenen Titel nicht mit anderen geteilt werden (auch nicht mit Nutzern des Family-Tarifs).

YTM 1 | Android-USer.de

Die hochgeladenen Titel sind über den Tab Mediathek abrufbar. Hier finden sich unter den Tabs Alben, Musiktitel und Künstler die hochgeladenen Titel. Diese werden jedoch nur angezeigt, wenn du den kleinen Button YouTube Music auf Upload umstellst.

Google Play Music auf YouTube Music übertragen

Um deine Musik von Google Play Music auf YouTube Music zu übertragen hat Google ein Transfer Tool bereitgestellt. Per Klick auf den Button „Übertragung starten“ am unteren Bildschirmrand wird die Übertragung von Musikempfehlungen, eignen Playlists und Sendern, Uploads und Käufen gestartet. Das kann, je nach Ausmaß deiner bisherigen Google Play Music-Bibliothek, eine Weile dauern. Gekaufte Alben werden später ebenfalls wieder unter Uploads angezeigt.

Sobald die Übertragung beendet ist, erhältst du eine Mail von Google. Hier wird auch noch einmal angezeigt, wo du zum Beispiel deine Uploads findest und das die Mag ich-Playlist nun einen neuen Namen hat.

YTM 7 | Android-User.de

Hochgeladene und gekaufte Musiktitel

  • Deine Uploads findest du unter „Musiktitel“ oder „Alben“ in deiner Mediathek
  • Deine übertragenen Käufe sind ebenfalls bei deinen Uploads
  • Wie du Musiktitel auf YouTube Music hochladen kannst, erfährst du hier.

Playlists

  • Deine „Mag ich“-Playlist heißt jetzt „Songs, die ich mag“ und du findest sie auf der Startseite oder unter „Playlists“ in deiner Mediathek
  • Deine Google Play Musik-Sender heißen jetzt „Playlists“ und du findest sie unter „Playlists“ in deiner Mediathek

Fazit

Das Übertragen deiner Musik von Google Play Music auf YouTube Music funktioniert einfach und relativ zügig (je nach Größe deiner Musiksammlung). Allerdings wird YouTube Music Google Play Music nie vollständig ersetzen können.

YouTube Music - Musikstreaming und Videos
YouTube Music - Musikstreaming und Videos

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here