Start Aktuell Spotify Playlist: Best Of Februar

Spotify Playlist: Best Of Februar

Die besten Songs des Februar. Sam Smith, Paolo Nutini, Left Boy, Fettes Brot und viele Geheimtipps liefern wir in einer prall gefüllten Playlist für alle Spotify Fans.

 

DIREKTLINK zur Playlist

 

1. Sam Smith – Money On My Mind

Am Ende von 2014 wird Sam Smith zu den großen Gewinnern gehören. Letztes Jahr noch als Gastsänger bei AlunaGeorge und Naughty Boy in Erscheinung getreten schlägt seine aktuelle Single ?Money On My Mind? große Wellen.

 

2. Paolo Nutini – Scream

Paolo Nutini köchelt weiter an seiner ganz eigenen Suppe. Die Zutaten sindso unterschiedliche wie eben nur passend: Indie, Soul, Pop. Wir freuen uns schon jetzt auf das Album ?Caustic Love? das am 11.04. erscheinen wird.

 

3. Kwabs – Wrong Or Right

Kwabs ist einer der ganz heißen Acts die dieses Jahr aus UK kommen. Auf seiner im Februar erschienen EP ?Wrong Or Right? macht er alles richtig. Electro Soul der Extraklasse.

 

4. Mr. Probz – Waves

Das schlichte Waves zeigt den Rapper und Produzent Mr. Probz von seiner sanften Seite. Ganz bei sich schwebt das Lied durch Strophe und Refrain, begleitet von Klaviertupfern und vereinzelten Streichern. Kein Hit wie er im Buche steht, aber ein Hit.

 

5. Left Boy – Security Check

Hip-Hop und Electro im Großstadt Party Mix. Left Boy ist aber weit mehr wie sein erstes Album ?Permanent Midnight? beweist.

 

6. The Feeling – Rescue

Erst das Klavier, dann die Stimme und später der alles umarmenden Refrain. The Feeling ist ein famoses Lied gelungen.

 

7. Debbie Clarke – Choose Our Own Adventure

Debbie Clarke ist der nächste Geheimtipp aus UK. Die ausgebildete Sängerin weiß aber nicht nur mit ihrer Stimme zu überzeugen sondern auch mit ihrer tollen Version des souligen Pop.

 

8. Six 60 – Rise Up

Die Australier überraschen mit einer gewagten Mischung aus Pop und Break Beats, die sie mehr als überzeugend aus den Boxen jagen!

 

9. We Invented Paris – Mont Blanc

Melodieverliebter Indie Pop mit der notwendigen Prise Folk. Das besondere an diesen Schweizern? Sie machen alles selbst. Kein großes Label. Kein bekannter Produzent. Nur eine Hand voll Jungs und ihre Instrumente!

 

10. Augustines – Cruel City

Chöre, Gitarren und ganz viel Charme. Die Augustines zählen zu den heiße Anwärtern für den Indie Thron 2014.

 

11. This Void – Forever

Ein Hit für die Indie Disco. This Void bringen die Menge zum Tanzen. Dazu bitte die Choreografie aus dem Video (http://www.youtube.com/watch?v=J0NSqNkiLUw&feature=youtu.be) auswendig lernen!

 

12. Breton – Envy

Pop zum Tanzen mit Mitteln der Avantgarde. Das hier dennoch nichts abgehoben klingt und geschmeidig in Beinen und Köpfen fährt zeigt wie phantastisch Pop sein kann. Mehr davon!

 

13. Judith Holfernes – Liebe Teil 2 (Jetzt erst recht)

Die Wir sind Helden Frontfrau mit ihrer ersten Solosingle. Frech besingt es die Liebe mit einer charmant unbeschwerten Art und Weise.

 

14. Julian Le Play – Mein Anker

Der Österreicher Songwriter Julian Le Play wählt den melancholischen Weg der Liebe ein Lied zu singen. In unserem Nachbarland schon ein Star will er nun auch Deutschland erobern.

 

15. MAGIC! – Rude

Der Sänger von MAGIC! schrieb Welthits für Justin Bieber, Pitbull und Chris Brown. Mit der Band MAGIC! will er jetzt selbst den Erfolg. Der Song ?Rude? ist ein erster Anwärter auf den Titel Sommerhit 2014.

 

16. Fettes Brot – Für immer immer

Ach, Fettes Brot. Trotz oder gerade wegen der seltsamen Reime sind Fettes Brot so beliebt. Ihre neue Single ?Für immer immer? zeigt alle Stärken der Hambuger Jungs.

 

17. Cage The Elephant – Come A Little Closer

Rock mit dem Soul der 60ies, nachhaltigen Melodien und einem Hauch Rhythm n Blues und dennoch kommt die Band nicht aus UK sondern aus den USA. Macht aber nichts, das Lied ist stark (Punkt)

 

18. Champs – Savannah

Ein Lied wie eine Schatztruhe, die all ihre Reichtümer über dem Hörer ausschüttet.

 

19. The Fray – Love Don’t Die

The Fray steigern sich von Jahr zu Jahr. 2014 wissen sie auch noch die Produzenten Genies Stuart Prince (The Killers, Madonna) und Ryan Tedder (Adele, Leona Lewis, Beyonce) auf ihrer Seite. Es verwundert daher nicht das die erste Single das Potential zum Hit hat.

 

20. WhoMadeWho – Dreams

WhoMadeWho reichern ihren Pop mit Post Punk und prickelnde Electronicas an und wissen damit zu überzeugen.

 

21. William Fitzsimmons – Well Enough

Mit dem erste Lied aus dem neuen Album ?Lions? enden wir diese Playlist. Leise, in sich gekehrt und kaum wahrnehmbar finden sich die Töne schnell unter Haut. Wie ein friedlicher Traum!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim Hören!

Eure Musikredaktion

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here