Start Aktuell SPOTIFY Mix by Jan Delay

SPOTIFY Mix by Jan Delay

Jan Delay mixt für uns eine erstklassige Rock Playlist. Wir sagen danke, und wünschen euch viel Spaß mit Jan Delays liebsten Rock Songs.

 

DIREKTLINK

 

Wie ein Chamäleon seine Farbe, wechselt Jan Delay seinen Musikstil. Im Gegensatz zu dem Chamäleon aber nicht der Anpassung an die Umwelt wegen, sondern um der eigenen Kunst Ausdruck zu verleihen. Hip-Hop, Funk, Soul und jetzt Rock. Jan Delay hat alles drauf, auch wenn nicht alles von allen geliebt wird. Macht aber nichts, denn jeder wird mindestens einen Song oder Album finden das er mit Jan Delay bis in die Ewigkeit verbindet. Mit ?Hammer & Michel? wird er nicht jeden alten Fan überzeugen, aber dafür dutzende neue dazu gewinnen!

 

 

Die Songs aus der Spotify Liste, die ihr am Ende des Artikels findet, dienten Jan Delay als Ansporn und Grundlage für sein eigenes Rockalbum. Die 12 Songs sind aber vor allem 12 Klassiker aus den letzten 20 – 30 Jahren, die wirklich jeder kennen sollte.

?Hammer & Michel? ist zwar ein Rockalbum, aber keines das wütend um sich schlägt, mit monströsen Riffs aufwartet oder voller Inbrunst Emotionen auskotzt. Das würde Jan Delay auch nicht gut zu Gesicht stehen. Viel eher legt Jan Delay die Rockmusik so aus, das er all seine Stärken einbringen kann. Seine Stimme, seine Melodien, und all die Leichtigkeit mit der Jan Delay in den letzten Jahren durch die Charts getanzt ist. Egal mit welchem Genre er auch immer unterwegs war.

2014 klingt Jan Delay’s Musik zwar rockiger, ist aber immer noch vom Soul und Funk inspiriert. Gitarren und Orgeln bilden das Fundament über dem Jan Delay seine poppigen Melodien entfalten kann. Dazu gesellen sich Mundharmonika, Bläser, weiblicher Background Gesang und jede Menge guter Laune. Im Grunde ist ?Hammer & Michel? das exakte Gegenteil von dem was Black Sabbath oder Motörhead unter Rock verstehen. Dennoch ist es Rock. Und zwar eine Art die 110% Unterhaltung bietet.

 

 

Last but not least die Tourdaten:

05.06.2014 Nürburgring – Rock am Ring
05.06.2014 Nürnberg – Rock im Park
17.07.2014 Cuxhaven – Deichbrand
08.08.2014 Schaffhausen (CH) – Stars in Town
09.08.2014 Zofingen (CH) – Heitere Openair
14.08.2014 – St. Pölten (AT) – Frequency Festival
16.08.2014 – Hockenheimring – Rock´N`heim
17.08.2014 – Schloß Holte-Stukenbrock – Serengeti Festival
24.09.2014 Dresden – Eventwerk
25.09.2014 Leipzig – Haus Auensee
26.09.2014 Würzburg – S.Oliver Arena
27.09.2014 Kassel – Stadthalle
29.09.2014 Zürich (CH) – Maag Event Hall
01.10.2014 München – Zenith
02.10.2014 Wien (AT) – Gasometer
04.10.2014 Neu-Ulm – Ratiopharm Arena
05.10.2014 Mannheim – Maimarktclub
06.10.2014 Frankfurt – Jahrhunderthalle
07.10.2014 Bremen – ÖVB Arena
09.10.2014 Berlin – Max-Schmeling-Halle
10.10.2014 Flensburg – Flensarena
11.10.2014 Lingen – EmslandArena
12.10.2014 Hannover – Swiss Life Hall
14.10.2014 Stuttgart – Schleyerhalle
15.10.2014 Dortmund – Westfalenhalle
16.10.2014 Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
17.10.2014 Hamburg – O2 World

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here