1. August 2021
StartAktuellSony wird mobile Sparte nicht verkaufen – Sparmaßnahmen werden fortgesetzt

Sony wird mobile Sparte nicht verkaufen – Sparmaßnahmen werden fortgesetzt

Nun haben wir Gewissheit, denn Sony Mobile CEO Hiroki Totoki beendet die Spekulationen über einen möglichen Verkauf der Mobilsparte und beteuert, dass sich das Unternehmen nicht aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen wird.

Viele Nutzer und Fans von Sony-Produkten dürften über diese Meldung wohl erleichtert sein, denn sie dürfen sich in den nächsten Monaten über neue Geräte aus dem Hause Sony freuen. Hiroki Totoki, CEO von Sony Mobile, hat sich zur Lage von Sonys Mobilsparte geäußert und bekanntgegeben, dass das Unternehmen die mobile Sparte nicht aufgeben wird.

Bei Sony läuft derzeit nicht alles sonderlich rund und so werden die Sparmaßnahmen weiterhin fortgesetzt. Bis 2016 wolle man die Kosten um 30 Prozent reduzieren, indem man sich auch von Mitarbeiter trennt. Die Anzahl des Personals soll um 20 Prozent gesenkt werden. Allerdings blickt man auch optimistisch in die Zukunft.

Sony wird sich dem harten Wettbewerb stellen und sich auf eine bessere Nutzererfahrung fokussieren. Das Unternehmen möchte mit der Einführung von neuen Technologien in kommenden Produkten punkten. Sony konzentriert sich vor allem auf die Entwicklung in den Bereichen Displays, Kameras und Sound-Qualität von Smartphones. Aber auch in den Bereichen 5G-Technologie sowie dem Internet-Of-Things (IoT) wolle man bei Sony Zeit für die Entwicklung investieren.

Quelle: arabianbusiness.com, via xperiablog.net, gsmarena.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE

Android User