Start Aktuell Song-Flut auf Google Music

Song-Flut auf Google Music

Wie wir berichteten, ging Google Music letzte Woche auch in Deutschland endlich an den Start. Die Daten-Strategen in Mountain View haben dem Dienst analog dazu 5,5 Millionen neue Songs beigefügt.

Die Google-Cloud wächst und wächst, angesichts 5.500.000 neuer Songs, die Google seinem Streaming-Dienst im Rahmen des Deutschland-Starts spendiert hat, kann man langsam fast von dichter Bewölkung sprechen. Grund für den schnellen Titel-Ausbau sind Vertragsabschlüsse, die Google mit mehreren europäischen Labels erzielen konnte, die unter der Dachorganisation Armonia firmieren.

Nicht nur deutsche Musikfans können sich über den Deal freuen, insgesamt sind es sogar 35 Länder, die mit zahlreichen frischen Tracks versorgt werden. Google schloss unter anderem mit Vertretern von Universal und Sony Music Lizenzvereinbarungen ab, unter den nun verfügbaren Stücken befindet sich allerlei Mainstream-Poppiges von Rihanna oder Lady Gaga. Bei der schieren Masse an neuen Titeln sollten aber auch Fans weniger populärer Gruppen auf ihre Kosten kommen.

Alles in allem arbeitet Google fleißig daran, Apple in Sachen Musik-Streaming Paroli bieten zu können, und ist in Europa einen großen Schritt weiter gekommen.

Quelle: techcrunch.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here