Start Aktuell Snapdragon Wear 2100: Qualcomm stellt neuen Chipsatz für Smart Watches und Wearables...

Snapdragon Wear 2100: Qualcomm stellt neuen Chipsatz für Smart Watches und Wearables vor

480
0
Teilen

Mit der Snapdragon Wear Plattform läutet Qualcomm laut eigenen Angaben ein neues Zeitalter für Wearables ein. Der Quad-Core-Prozessor bringt viele Vorteile gegenüber dem aktuell weit verbreiteten Snapdragon 400 und unterstützt auch bessere Displays.

Ab sofort gibt es von Qualcomm eine neue Chipsatz-Familie unter dem Namen Snapdragon Wear. Erstes Modell der Serie ist der Snapdragon Wear 2100, der im direkten Vergleich mit dem Snapdragon 400 gleich in mehreren Bereichen besser abschneidet und Displays bis zu 640×480 Pixeln unterstützt:

  • 30 Prozent kleiner, was schlankere Smart Watches erlaubt
  • 25 Prozent geringerer Akkuverbrauch
  • Bessere Sensoren dank Ultra Low Power Sensor Hub
  • LTE-Modem (X5) oder als Variante mit WiFi und Bluetooth

 

Mit LG hat man auch schon einen sehr wichtigen Partner an Bord, der „later this year“ neue spannende Produkte (Smart Watches und andere) auf Basis des Snapdragon Wear 2100 präsentieren will:

“LG and Qualcomm Technologies have led the wearable technology space with close collaboration over the last two years and have launched multiple smartwatches and kid watches,” said David Yoon, vice president, wearables, LG Electronics. “We are delighted about Qualcomm Technologies’ next generation wearable plans, are planning to extend our collaboration with the new Qualcomm Snapdragon Wear 2100 processor, and look forward to launching new smartwatches and other wearable devices that bring new and innovative use cases to consumers later this year.”

Man erinnert sich? Die für den Herbst angekündigte LG-Smartwatch Urbane 2nd Edition wurde kurzerhand von LG vom Markt genommen. Mal schauen, was uns LG dieses Jahr präsentiert.

Weniger Platz, mehr Leistung. Der neue Snapdragon Wear 2100 Chipsatz soll für schönere Wearables sorgen.
Weniger Platz, mehr Leistung. Der neue Snapdragon Wear 2100 Chipsatz soll für schönere Wearables sorgen.

Erste Uhren oder andere Wearables mit dem Snapdragon Wear 2100 erwarten wir bereits zum Mobile World Congress, der in zwei Wochen in Barcelona startet, denn der Chipsatz ist ab sofort erhältlich, also bereits bei den Partnern in Aktion.