Start Apps Simple Feast – Schluss mit schlechtem Essen

Simple Feast – Schluss mit schlechtem Essen

167
0
Teilen

In der Küche muss es schnell gehen, es muss gesund sein, es muss billig sein und es muss schmecken. Ganz schön viele Anforderungen an einen Koch. In Zeiten verschiedener Koch-Apps und des Internets ist es jedoch relativ einfach an gute, zu den genannten Kategorien passenden, Rezepte zu gelangen. Mit Simple Feast allerdings klärst du vorher noch eventuell vorhandene Allergien ab.

Auf der Startseite der App finden sich diverse wechselnde Rezepte. Diese sind untertitelt mit dem Namen des Kochs, ob einfach oder nicht, Hauptgericht, mit Fleisch, oder ohne Fleisch, oder auch gesundheitsfördernd oder nicht. Diese Rezepte stellen eine Auswahl für dich da. Um die weiteren Kategorien aufzurufen klickst du in das App-Menü. Dort findest du die für dich ausgewählten Rezepte, den “Gefällt mir”-Button mit deiner persönlichen Rezeptsammlung, die Köche, die Möglichkeit nach Rezepten zu stöbern, eine Einkaufsliste sowie die Einstellungen. In den Einstellungen änderst du die Koch-Einheiten von US zum metrischen System oder die Sprache. Weiterhin ist es möglich hier eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben.

Auf der Startseite findest du ausgewählte Rezepte der Köche.
Über das App-Menü gelangst du zu den verschiedenen Kategorien der App.
Die mitwirkenden Köche sind in Wort und Bild dargestellt.

Nun aber zu den Köchen. Hinter dieser Kategorie verstecken sich alle mitwirkenden Köche mit einer Biografie sowie den erstellten Rezepten. Um selbst nach Rezepten zu suchen klickst du auf den Button stöbern. Hier ist eine große Auswahl an neuen Rezepten, schnellen Abendessen, Gratisrezepten, Vorspeisen, Hauptgerichten, Beilagen, Snacks, Frühstück und Brunch, Alkoholfreie Getränke, Cocktails, Brote, Grillen, ohne Fisch, ohne Ei und viele andere.

Du wählst dir einen Koch aus und lässt dir dessen Rezepte oder die Biografie anzeigen.
Unter jedem Rezept steht der Schwierigkeitsgrad sowie die Ernährungsform.
Es ist möglich in allen Rezepten zu stöbern.

Es gibt unzählige Möglichkeiten sich satt zu essen. Über die Suchfunktion findest du Rezepte ausgewählt nach Zubereitungszeit, Köche, Schwierigkeitsgrad, Gänge, Ernährung und Zutaten. Über den Ernährungs-Button wählst du aus, ob vegetarisch, vegan, Pescetarisch, Paleo, Zuckerfrei, Laktosefrei, Glutenfrei, ohne Fisch, ohne Ei, frei von Schalentieren, Nussfrei, Erdnussfrei oder Sojafrei. Somit hat eine eventuelle Lebensmittelunverträglichkeit oder gar Allergie von vornherein keine Chance. Du klickst auf eines der vorgeschlagenen Rezepte und findest eine kurze Erklärung, warum der Koch dieses Gericht gerne macht, oder das Rezept entwickelt hat.

Es gibt Rezepte für sämtliche Unverträglichkeiten und Allergien.
Anhand der Filterfunktion wählst du die für dich passenden Rezepte aus.
Blitzschnell zeigt dir Simple Feast die Laktosefreien Rezepte an.

Weiterhin sind alle Zutaten gelistet sowie die Zubereitungszeit. Die Zutaten sind für 4-6 Personen berechnet, können aber über den Plus- oder Minus-Button beliebig von dir angepasst werden. Ebenfalls ist es möglich die Zutaten direkt deiner Einkaufsliste hinzuzufügen. Für die Einkaufsliste muss aber ein Benutzerkonto angelegt werden. Der zweite Tab neben den Zutaten enthält die Zubereitung des Gerichtes. Die Zubereitung ist Punkt für Punkt übersichtlich untereinander aufgelistet. Um nicht immer zwischen den Tabs hin und her zu switchen ist unter einigen Zubereitungspunkten ein kleiner Pfeil-Button. Mit einem Klick darauf werden dir alle, für diesen Punkt benötigten, Zutaten noch einmal angezeigt.

In jedem Rezept sind die Zutaten ordentlich untereinander gelistet.
Bei der Zubereitung verbergen die kleinen Pfeile die benötigten Zutaten. Somit entfällt das lästige hin- und her switchen.
Mit einem Abo schaltest du weitere Feature, wie Technikvideos und weitere Rezepte, frei.

Simple Feast enthält viele schön bebilderte Rezepte zum Nachkochen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von einfach bis hin zu Mehr-Gänge-Menüs. Kleine Anekdoten der Köche werten die Rezepte noch zusätzlich auf. Die App ist einfach und übersichtlich aufgebaut.

Simple Feast ist kostenlos im Play Store erhältlich. Die App zeigt keine Werbung an. Es ist möglich ein Abo (ab 8,99 Euro/Monat) abzuschließen, um einen unbegrenzten Zugang zu allen Rezepten und Technikvideos zu haben.

Simple Feast - Rezepte
Entwickler: Simple Feast
Preis: Kostenlos+