Start Aktuell Samsung Galaxy Gio GT-S5660 für 139 Euro bei Aldi Nord und Süd

Samsung Galaxy Gio GT-S5660 für 139 Euro bei Aldi Nord und Süd

Aldi hatte in der Vergangenheit schon öfters Android-Telefone im Angebot. Ende November ist es nochmals soweit, Aldi Süd wie auch Aldi Nord bieten jeweils das relativ unbekannte Samsung Galaxy Gio S5660 an. Das kompakte Smartphone bietet brauchbare Leistung zu einem anständigen Preis, ist aber kein absolutes Schnäppchen.

Das Samsung Galaxy Gio S5660 wird von einer 800MHz schnellen ARMv6 CPU vom Typ  MSM7227-1 Turbo angetrieben. Die Grafikausgabe wird von einer Adreno 200 GPU beschleunigt. Der Arbeitsspeicher ist mit 384 MByte relativ knapp bemessen, für Musik und Daten stehen 512 MByte internen Speicher und eine microSD-Speicherkarte mit zusätzlich 2 GByte zur Verfügung.

Dem Preis entsprechend wird vor allen Dingen am Display gespart. 320×480 Pixel bei einer Diagonalen von 3,2 Zoll sind jedoch in der Einsteigerklasse noch weit verbreitet. Bilder lassen sich mit der 3,2 Megapixel-Kamera mit einer Auflösung von bis zu 2048×1536 schießen, Videos allerdings nur bis zu 320×240 Pixel. Auf eine Frontkamera muss man bei diesem Gerät verzichten.

Android 2.3, TouchWiz 3.0

Als System kommt laut Angaben von Aldi Android 2.3 wie auch die von Samsung entwickelte TouchWiz-Oberfläche in der Version 3.0 zum Einsatz. Damit hat Samsung das Gerät schon auf einen halbwegs aktuellen Stand gebracht. Ein Update auf Android 4.0 wird nicht versprochen, bei dem Alter des Gerätes dürfte ein Update auf die aktuelle Android-Ausgabe auch unwahrscheinlich sein. 

Verkaufsstart am 24. bzw. 28 November

Das Smartphone wird es bei Aldi Nord wie auch Aldi Süd zum Preis von 139 Euro geben. Im Norden beginnt die Verkaufsaktion am 24. November, Käufer im Süden Deutschlands müssen bis zum 28.11. warten. Im Lieferumfang enthalten sind der 1.350 mAh starke Akku, das Netzteil wie auch ein Handbuch. Kopfhörer, die zum Empfang von UKW-Radiosendern nötig wären, werden nicht mitgeliefert.

Quelle: Aldi Nord, Aldi Süd

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here