Start Aktuell Samsung Galaxy A90 – Das Smartphone mit ausfahrbarer Kamera?

Samsung Galaxy A90 – Das Smartphone mit ausfahrbarer Kamera?

147
0
Samsung A90 Icon | Android-User.de
(Bildquelle: Trendingleaks)

Gespannt warten wir alle auf den 20. Februar, der Tag, an dem Samsung seine diesjährigen Flaggschiffe S10 und S10+ sowie S10E vorstellt. Weiterhin erschien in der letzten Woche in einem YouTube Video ein faltbares Samsung Smartphone, das Samsung Galaxy F. Und nun kommt Samsung mit einer weiteren Neuerung um die Ecke – eine herausfahrbare Kamera.

Samsung Galaxy A90 – Das Smartphone mit ausfahrbarer Kamera

Mittlerweile ist man ja gewohnt, dass die Displays der Smartphones am besten randlos sind und eine, in eine Notch integrierte, Frontkamera besitzen. Doch schon im letzten Jahr sprangen nicht mehr alle Hersteller auf den Trend auf und ließen ihre Smartphones ohne Notch oder Loch im Display herstellen. Oppo hat bei seinem Oppo Find X und Xiaomi beim Mi Mix 3 einen Slider eingebaut, welcher durch das Verschieben des Displays nach unten die Frontkamera öffnet. Beim Vivo NEX Ultimate war eine Pop-Up-Kamera zu sehen, eine Technik, welche nun Samsung das erste Mal beim Mittelklasse-Smartphone Galaxy A90 nutzen möchte.

Oppo | Android-User.de
Das Oppo arbeitet mit einem Slider-Mechanismus (Bildquelle: China-Gadgets)
Vivo Nex Ultimate | Android-User.de
Das Vivo Nex Ultimate hat eine ausfahrbare Kamera (Bildquelle: China-Gadgets)

Der Leaker Ice Universe hat auf Twitter verraten, dass die ausfahrbaren Kameras das Markenzeichen der nächsten Galaxy A-Serie sein könnten. Die A-Serie des letzten Jahres war mit vier Kameras ausgestattet.

Auf Renderbildern bei Trendingleaks ist eine aus dem Gehäuse fahrende Frontkamera links wie auch mittig am oberen Bildschirmrand des Galaxy A90 zu sehen. Weiterhin ist auf den Renderbildern ein im Display integrierter Fingerabdrucksensor zu finden und auf der Rückseite drei Kameralinsen. Das Galaxy A90 soll es in zwei Versionen, einmal mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher sowie einmal mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher, geben.

Samsung A90 1 | Android-User.de
Das Samsung Galaxy A90 soll eine Pop-Up-Kamera bekommen. (Bildquelle: Trendingleaks)

Man darf also gespannt sein auf die neue Kamerainnovation. Allerdings muss man sich bei einer ausfahrbaren Kamera auch die Frage nach Staub- und Spritzwasserschutz stellen. Als Erscheinungsdatum darf man hier jedoch nicht den 20. Februar anpeilen, gilt das A90 doch als Nachfolger des A9, welches im letzten Jahr im November vorgestellt wurde.