Start Aktuell Quick Voice: Eigene Sprachsteuerung von LG

Quick Voice: Eigene Sprachsteuerung von LG

Siri, S-Voice, Alice, Envy oder Alpha: Die Vielfalt der Android-Sprachsteuerungen auf Google Play wächst. Nun hat auch LG eine clevere Konversations-App namens Quick Voice in Googles App-Laden gestellt. Mountain View selbst will die Veröffentlichung seiner eigenen Sprach-Software vorantreiben.

En détail unterscheidet sich Quick Voice kaum von seinen Mitspielern. So kann man damit Suchaufträge starten, SMS diktieren, Termine in Kalender eingeben, Apps aktivieren, Navigationsbefehle eingeben, sich das Datum ansagen lassen und natürlich auch Telefonanrufe tätigen oder einfach nur den Wecker stellen.

LG vermeldete, dass alle Nutzer seiner Optimus-Reihe zwischen Ende Juni bis Ende Juli 2012 mit einem System-Update auf die Quick Voice-App rechnen können. Das Unternehmen gab an, das OTA-Update in so vielen Ländern wie möglich durchführen zu wollen.

Google hingegen kündigte gestern bereits an, die Entwicklung seines eigenen Siri-Pendants beschleunigen zu wollen – angesichts der Konkurrenz durch Samsungs S-Voice und LG ein verständliches Unterfangen. Es bleibt spannend zu beobachten, ob Googles Spracherkennung alle anderen Mitstreiter in den Schatten stellen wird.

Quelle: androidcentral.com, phonearena.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here