Start Aktuell Programm der droidcon 2012 vorgestellt

Programm der droidcon 2012 vorgestellt

Vom droidcon-Komitee wurde heute das Programm für die vierte Android-Entwickler-Konferenz droidcon am 14. März in der Urania Berlin vorgestellt. Aus der Auswahl von über 130 eingereichten Manuskripten wurden insgesamt vier Keynotes und etwa 50 Vorträge zu einem Programm zusammengestellt.

Die Konferenz richtet sich mit den Themengebieten Entwicklung, Spiele, Monetarisierung, Platform und Cross Platform, Geschäftsentwicklung, Sensorik und Automobilbau speziell an Entwickler und Gewerbetreibende rund um Android.

Am 13. März, dem Tag vor der Konferenz, findet traditionell das kostenlose Barcamp statt. Wie üblich werden die Vorträge dafür erst vor Ort abgestimmt. Besucher sollten sich außerdem auch den 11. und 12. März für den Hackathon freihalten.

Die Keynotes zur Konferenz werden dieses Jahr Sascha Pallenberg von netbooknews.de und die Google-Vertreter Mike West und Richard Hyndman halten. Unter den Überschriften „What’s new in Android“ (West/Hyndman) und „Gaming, Tablets, Fragmentation: What’s ahead in the Android Market?“ (Pallenberg) werden sie technische Veränderungen und künftige Einsatzmöglichkeiten der Plattform diskutieren.

Neben den Vorträgen und anschließenden Diskussionsrunden wird es eine Ausstellung zahlreicher Android-Devices geben, darunter auch Geräte, die es bisher in Deutschland oder Europa noch nicht zu sehen gab. Das komplette Programm der droidcon 2012 ist unter http://de.droidcon.com/programm online.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here