Start Aktuell Pixel 3a XL in den USA schon hinter dem Verkaufstresen

Pixel 3a XL in den USA schon hinter dem Verkaufstresen

140
0
Pixel 3a XL Icon | Android-User.de
(Bildquelle: Android Police)

Jede Woche gibt es neue Leaks rund um Googles „Halbjahres-Smartphones“ Pixel 3a und Pixel 3a XL, welche ja erst am nächsten Dienstag der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen. Erst gestern gab es Infos rund um das Pixel 3a, heute tauchen Bilder eines Pixel 3a XL bei Elektronikhändler Best Buy in der Vitrine auf.

Pixel 3a XL in den USA schon hinter dem Verkaufstresen

Die ganzen Leaks vor einer Veröffentlichung sind ja schon als Normal zu bezeichnen. Was sollten die ganzen „Hauptberufsleaker“ auch sonst tun, wenn sie nicht gerade auf der Suche nach Infos über neue Smartphones sind? Auch die Hersteller selbst heizen gerne mal die Gerüchteküche an, oder vergessen Geräte angeblich in Zügen der Deutschen Bahn oder in einer Bar.

Nun ja, nächste Woche will Google auf der I/O die beiden Halbjahresgeräte Pixel 3a und Pixel 3a XL vorstellen.

Pixel 3a XL 1 | Android-User.de
In der Vitrine eines Händlers in den USA sind schon Verpackungen des Pixel 3a XL aufgetaucht. (Bildquelle: Android Police)
Pixel 3a XL 3 | Android-User.de
(Bildquelle: Android Police)

In den USA allerdings, in einem Best Buy Shop, sind jedoch schon die ersten Pixel 3a XL Geräte, beziehungsweise deren Verpackung, in der Vitrine aufgetaucht. Und das trotz der von Google auferlegten Sperrfrist. Man darf also davon ausgehen, dass der Verkauf der Geräte direkt nach Abschluss der I/O losgeht.

Auch die Preise sind nun kein Geheimnis mehr. Die Dollar Preise von 399 Dollar für das Pixel 3a und 479 Dollar für das Pixel 3a XL werden 1:1 in Euro umgerechnet. Bestätigt wurde das von einem deutschen Mobilfunkprovider.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here