Start Aktuell OnePlus Two: OxygenOS OTA-Update auf Version 2.1.0 gestartet

OnePlus Two: OxygenOS OTA-Update auf Version 2.1.0 gestartet

Viele Besitzer eines OnePlus Two gibt es ja noch nicht, weil es einfach noch an genügend Geräten und genügend Invites mangelt. Aber das dürfte sich schon bald ändern und deshalb arbeitet man bei OnePlus auch fleißig an Software-Updates. Version 2.1.0 von OxygenOS ist aktuell per OTA unterwegs und bringt ein paar spannende Verbesserungen.

Der bessere Kamera-Modus mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten dürfte vor allem Fotografen freuen. Hier folgt OnePlus dem Trend zu Bedienelementen wie bei einer DSLR, die schon LG im G4 und Huawei beim Mate S in ihren Apps umgesetzt haben. Den versprochenen RAW-Support für Apps von Drittanbietern scheint man — ersten Kommentaren zu Folge — allerdings nicht korrekt implementiert zu haben, sodass RAW-Fotos weiterhin nur mit der OxygenOS eigenen Kamera-App möglich sind.

Weitere Verbesserungen, die das aktuelle Update mit sich bringt:

  • Neuer Slider in den Display-Einstellungen, um den Farbton des Displays individuell zu regeln. Stehst du also mehr auf ein blaues oder gelbes Weiß, dann ist das dein Ding.
  • Unterstützung für Microsoft Exchange Konten
  • Fehlerkorrekturen für Probleme, die Apps von Drittanbietern zum Absturz brachten.
  • Verbesserungen bei der Telefonie-Funktion. Lags beim Ein- und Ausschalten des Flugmodus sollten damit der Vergangenheit angehören.

Wie immer lohnt sich vor dem Einspielen des OTA-Updates ein Blick ins OPT-Forum. Hier lässt sich anhand der Kommentare recht schnell feststellen, wie gut das Update gelungen ist ;-) Hast du dein OnePlus Two bereits erhalten? Wie bist du mit der Performance und dem Gerät zufrieden? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: OnePlus Forum

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here