Start Aktuell Nvidia Shield Tablet: 32-GByte-Version mit LTE-Modem ab Ende September für 380 Euro

Nvidia Shield Tablet: 32-GByte-Version mit LTE-Modem ab Ende September für 380 Euro

66
0

Das Shield Tablet ist die neue Lösung für alle mobilen Gamer von Nvidia. Dank des Tegra K1 Prozessors und der topaktuellen Android-4.4-Version lässt sich damit jedes Android-Spiel zocken. Ab Ende September wird es das Tablet nun auch als 4G-Version geben.

Auf der einen Blick auf das Shield Tablet und den Shield Controller werfen. Mit einer UVP von 299 Euro gehört das Nvidia-Tablet zwar nicht zu den günstigsten 8-Zöllern, dafür stimmen die Hardwareparameter dank Full-HD-Display, Frontlautsprechern mit zusätzlichem Bassverstärker, Schreiben und Malen mit Stylus und dem superschnellen Tegra K1 Prozessor. Zudem liefert Nvidia direkt die Android-Updates aus und ist dabei recht schnell! Verbaut sind in der WiFi-Version 16 GByte Speicher, die sich aber per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern lassen. 

Wie angekündigt kommt nun auch eine Version mit 32 GByte Flashsspeicher und LTE-Modem in den Handel. Das 4G-Modell des Shield Tablets lässt sich ab sofort für 379,99 Euro (UVP) vorbestellen (Schweiz: 429 Franken). Dabei sollte man nicht vergessen, dass der zusätzliche Controller (empfohlen) noch einmal mit 59,99 Euro zu Buche schlägt (69 Franken). Immerhin hat Nvidia Deutschland die US-Preise nicht 1:1 umgesetzt: In den USA kostet die 32-GByte-Variante 399 Dollar.

Das neue SHIELD Tablet und der SHIELD Controller. Über dem Shield-Schriftzug auf dem Controller befindet sich das Touchpad.
Das neue SHIELD Tablet und der SHIELD Controller. Über dem Shield-Schriftzug auf dem Controller befindet sich das Touchpad.

Die Auslieferung der LTE-Version erfolgt laut Nvidia Ende September, die auf der Webseite gelisteten Online-Händler geben den 30. September oder den 1. Oktober als Versandtermin an. Wer sich das Tablet also rechtzeitig zum verlängerten Wochenende der deutschen Einheit holen möchte, bestellt es am besten gleich vor.

Quelle: Newsletter von Nvidia USA

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here