Start Aktuell Nikon S800C ab sofort im Verkauf

Nikon S800C ab sofort im Verkauf

Auf der IFA wurde sie dem Fachpublikum vorgestellt, jetzt ist Nikons Android-Kamera S800C bereits im Verkauf. Bei Amazon kostet das Gingerbread-Gerät knapp 400 Euro.

Android meets Nikon: Wie das aussieht, konnten Besucher der IFA in Berlin bereits Anfang September begutachten. Wer mag, kann sich die Kamera aus Nikons bekannter Coolpix-Serie nun auch in Fleisch und Blut, oder besser gesagt, Blech und Plastik, ansehen. Sie ist bei Amazon und anderen Händlern für rund 400 Euro bereits zu haben.

Im Inneren des Geräts schlägt ein Android-Herz mit der Version 2.3 Gingerbread, über das man die Kamerafunktionen ansteuert. Dazu kommt ein 16 Megapixel starker Bildsensor, 10-facher optischer Zoom und 4 GByte interner Speicher, der via SD-Karte erweitert werden kann. Ein GPS-Sensor dient dem Geotagging, Nikon verpasst dem Gerät zudem ein 3,5 Zoll großes WVGA AMOLED-Display. Der Clou: Das Gerät verfügt über WiFi-Konnektivität, Nutzer können Bilder also im Handumdrehen auf Webseiten oder soziale Netzwerke transferieren.

Speziell der leistungsstarke Bildsensor und der optische Zoom sollen die Qualität der Coolpix-Fotos noch deutlich über Smartphone-Schnappschüssen ansiedeln, die Google-Zertifizierung macht den Weg frei zu vielerlei Diensten des Unternehmens aus Mountain View. Das einzige, was der Kamera fehlt, ist ein 3G-Modul. Zum Datenupload müssen sich Käufer also immer in der Nähe eines entsprechenden Routers begeben.

Quelle: androidguys.com

Bezugsquelle: amazon.de

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here