Start Aktuell Nexus 5: Kamera-Mod sorgt für schnelleren Auslöser, besseren Fokus und höhere Bitraten

Nexus 5: Kamera-Mod sorgt für schnelleren Auslöser, besseren Fokus und höhere Bitraten

Die Kamera des Nexus 5 gehört zu den am meisten kritisierten Punkten. XDA-Member Jishnu Sur hat nun einen Patch veröffentlicht, der nicht nur die Bitrate bei Audio und Video anhebt, sondern auch für flottere Aufnahmen sorgt.

Wer sein Nexus 5 bereits gerootet hat und sich das Flashen eines Patches via ZIP-Datei aus dem Recovery zutraut, kann in wenigen Sekunden die Qualität der Kamera-App des Nexus 5 spürbar verbessern. Der bei XDA-Developers zum Download verfügbare Patch für die Nexus-5-Kamera bringt in der aktuellen Version 1.2 folgende Verbesserungen:

  • Verbesserte Video-Bitrate: 22 MBit/s bei 1080p, 18 MBit/s bei 720p
  • Verbesserte Audio-Bitrate: 216 KBit/s
  • Verbesserte Rauschunterdrückung
  • Verbesserter Farbton für Hautfarben
  • Angepasste Verschlusszeit für Aufnahmen bei starkem Gegenlicht
  • Aufnahmen mit Stereo statt Mono

In unseren Tests reagierte die Kamera-App mit den Änderungen spürbar schneller. Durch das Anheben der Bitrate werden allerdings auch die Videodateien größer, sodass Sie für einen Clip von einer Minute statt 120 MByte mit rund 180 MByte Daten rechnen müssen.





Optisch gibt es keinen Unterschied zwischen der originalen Kamera-App und der gepatchten Version.

Vor dem Einspielen der neuen Kamera-App sollten Sie sich unbedingt den aktuellen Thread durchlesen, da einige Benutzer nach dem Flashen anscheinend in einem Bootloop festhängen. Wir spielten für unsere Tests die Variante mit aktiver Rauschunterdrückung ein und hatten dabei keine Probleme. Nach dem Download der Datei booten Sie zur Installation  ins Custom Recovery und erstellen zur Sicherheit erst mal ein Backup! Anschließend wählen Sie die heruntergeladene ZIp-Datei aus und flashen den Inhalt über die alte Version. Nach einem Neustart ist die neue Kamera-App einsatzbereit.

Das folgende Video demonstriert eindrücklich die Unterschiede bei der Audioqualität:

via: droidlife.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here